Ist Skandal-Rapper 6ix9ine (22) alias Tekashi69 einer Verschwörung zum Opfer gefallen? Vergangenes Wochenende durchlebte der bunte Paradiesvogel ein wahres Martyrium. Erst wurde er brutal niedergeschlagen, anschließend entführt und dann auch noch ausgeraubt. Geriet der US-Star zufällig in die Hände der Verbrecher? Tekashi69 ist vom absoluten Gegenteil überzeugt: Die Gangster hatten es angeblich genau auf ihn abgesehen und den Überfall von langer Hand geplant!

Im Interview mit TMZ stellt der 22-Jährige die These auf, dass der Coup ein sogenannter "Inside Job" gewesen sei. Eine Person aus seinem näheren Umfeld habe die Verbrecher im Vorfeld mit wertvollen Informationen versorgt. "Jemand muss ihnen erzählt haben, wo ich wohne!", glaubt der US-Hip-Hop-Star. Nachdem sie ihn gekidnappt worden hätten, seien die Gangster mit dem Wagen direkt zu seinem Haus gefahren – ohne Tekashis Hilfe. Dort habe der Musiker den Entführern gegen seinen Willen Schmuck im Wert von 750.000 Dollar und rund 20.000 Dollar Bargeld ausgehändigt.

Als seine Peiniger die Beute in ihren Besitz gebracht hatten, habe sich 6ix9ine noch immer nicht in Sicherheit wähnen können. Er sei zurück in das Fahrzeug gezerrt worden, habe sich kurz darauf aber mit einem waghalsigen Sprung aus dem fahrenden Auto befreit. Was der gefeierte Nachwuchs-Rapper von dem Überfall denkt? "Wer berühmt ist, muss mit dem Risiko leben!", lauten seine tapferen Worte.

6ix9ine, RapperInstagram / 6ix9ine_
6ix9ine, Rapper
Tekashi69 oder auch 6ix9ine, US-RapperInstagram / 6ix9ine
Tekashi69 oder auch 6ix9ine, US-Rapper
Tekashi69 oder auch 6ix9ine, US-RapperInstagram / 6ix9ine_
Tekashi69 oder auch 6ix9ine, US-Rapper
Glaubt ihr auch an eine Verschwörung gegen den Rapper?405 Stimmen
162
Ja, die Kidnapper haben doch nur auf den richtigen Moment gewartet und dann brutal zugeschlagen!
243
Nein! Ich habe eher die Vermutung, dass es sich um einen PR-Trick von 6ix9ine handelt, um mediale Aufmerksamkeit zu erhaschen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de