Schauspieler Michael Douglas (73) ist nicht nur einer der bekanntesten Filmhelden Hollywoods, er hat auch einen schweren Kampf im echten Leben gewonnen. Der "Ant-Man and the Wasp"-Darsteller besiegte vor sechs Jahren den Zungenkrebs, der durch seine Erkrankung am humanen Papillomavirus (HPV) verursacht worden war. Ihm immer treu zur Seite stand Ehefrau Catherine Zeta-Jones (48) – ihre Liebe habe maßgeblich zur Heilung beigetragen.

Das verriet der Oscar-Preisträger der Bild: "Wir haben alle Krisen überwunden. Wenn du liebst, geht alles." Seitdem er seine Krankheit überwunden hat, ist der 25 Jahre ältere Ehemann der Beauty krebsfrei: "Ja, nicht übel – ich bin ein Überlebender. [...] Jeder Tag ohne Sorgen ist ein Geschenk." Der dreifache Papa ist eine echte Kämpfernatur. Vielleicht hat er das von seinem eigenen Vater, dem Schauspieler Kirk Douglas. Der ist immerhin schon stolze 101 Jahre alt.

Den Tumor will er sich übrigens beim Oralsex geholt haben, wie er damals dem britischen Guardian erzählte: "Ohne ins Detail gehen zu wollen, kann ich sagen, dass diese spezielle Krebsart durch den HPV-Virus verursacht wird, und den holt man sich beim Cunnilingus." Allerdings scherzte er anschließend, dass die beste Medizin dagegen ebenfalls heiße Zungenspiele seien. Wusstet ihr, dass Michael so krank gewesen ist?

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas in New YorkIlya S. Savenok / Getty
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas in New York
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas mit ihren Kindern in LondonAnthony Harvey / Getty Images
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas mit ihren Kindern in London
Schauspieler Michael Douglas mit Vater Kirk und Bruder JoelFacebook / MichaelDouglasOfficial
Schauspieler Michael Douglas mit Vater Kirk und Bruder Joel
Wusstet ihr von Michaels Krebserkrankung?267 Stimmen
243
Ja, das habe ich schon mal gehört
24
Nein, das war mir neu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de