Queen of Pop und Stalkerin? Kaum eine Sängerin ist schon so lange so erfolgreich wie Madonna (59). Die sechsfache Mutter kann sich vor Fans kaum retten und ist das Idol etlicher erfolgreicher Musiker. Eine Frau hat allerdings schon lange die Schnauze voll von der "Like A Virgin"-Interpretin. Model Amanda Cazalet erhebt einen schweren Vorwurf gegen den Popstar: Madonna soll sie jahrelang gestalkt haben!

Amanda lernte ihre angebliche Stalkerin 1990 bei dem Videodreh zu Madonnas Single "Justify My Love" kennen. In dem Clip knutschen die beiden Frauen heftig rum. Danach soll die heute 59-Jährige zwei Jahre lang von Amanda regelrecht besessen gewesen sein. Wie Amanda dem Onlineportal Radar Online verriet, habe Madonna sie ständig kontaktiert und ihr lange Liebesbriefe geschrieben. "Damals hat mich das nicht gestört, aber wenn ich jetzt zurückdenke, wird mir klar, dass ich von jemandem ausgenutzt wurde, der damals mein Boss war", erklärte Amanda.

An den Behauptungen der mittlerweile zweifachen Mutter könnte tatsächlich etwas dran sein. Vor einigen Wochen wurden mehrere von Madonnas privaten Gegenständen versteigert. Darunter auch ein handschriftlicher Brief, den Madonna Amanda geschickt hatte. Darin heißt es in roter Tinte: "Ich weiß, dass du verheiratet und schwanger bist und ich kann nicht erklären, woher diese Anziehung kommt, trotzdem ist sie da."

Madonna bei der Verleihung der MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei der Verleihung der MTV Video Music Awards 2018
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Getty Images
Madonna bei der MET-Gala im Mai 2017
Glaubt ihr, dass Madonna Amanda wirklich gestalkt hat?637 Stimmen
467
Ja, der Brief beweist es doch!
170
Nein, da hat Amanda bestimmt übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de