Die Fans der britischen Royals warten seit der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) im Mai ganz gebannt auf eine Nachricht: Dass die Neu-Adlige ein Baby bekommt! Bisher zeichnet sich noch nicht ab, dass Meghan schon in anderen Umständen ist. Doch dass sie und Harry unbedingt Nachwuchs wollen, ist längst bekannt. Wenn es also bald so weit ist, kann sich die Ex-Schauspielerin für Ratschläge an ihre Schwägerin Herzogin Kate (36) wenden. Während einer Royal-Schwangerschaft sind nämlich einige Regeln zu befolgen.

Kate ist immerhin schon dreimal Mutter geworden und kennt sich daher bestens mit den Pflichten und Gepflogenheiten aus. So darf zum Beispiel das Geschlecht des Kindes niemals vor der Geburt verraten werden – egal wie sehr die Eltern es gern mitteilen würden. Auch die Namen – in royalen Kreisen stets mehrere – werden erst ein paar Tage nach der Geburt verkündet. Wie das englische Blatt Express berichtet, ist auch festgelegt, wer nach der Entbindung als allererstes über den Neuankömmling informiert wird – nämlich Queen Elizabeth II. (92)!

Auch auf weite Auslandsreisen und vor allem Familienbesuche in den USA müsste Meghan während ihrer Schwangerschaft weitestgehend verzichten. Das persönliche Geburts-Team soll immer schnell zur Stelle sein können, falls sich Probleme oder Wehen ankündigen. Einen geregelten Mutterschutzurlaub gibt es übrigens nicht. Die frischgebackenen Royal-Mamis dürfen sich aber selbstverständlich einige Zeit zurückziehen.

Herzogin Meghan bei einem Event in LondonJohn Rainford/WENN
Herzogin Meghan bei einem Event in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Irland 2018Geoff Pugh - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Irland 2018
Herzogin Kate mit ihrem zweitgeborenen SohnChris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate mit ihrem zweitgeborenen Sohn
Was haltet ihr von den Regeln?5547 Stimmen
2721
Unsinn! Harry und Meghan sind erwachsen und brauchen keine Vorschriften.
2826
In royalen Kreisen halte ich solche Regeln schon für sinnvoll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de