Kim Kardashian (37) galt als wahre Queen der Selfies. Der Keeping up with the Kardashians-Star knipste beinahe pausenlos Bilder von sich vor dem Spiegel und stellte die dann anschließend ins Netz. Jetzt hat die Kurvenbeauty genug davon, sich selbst abzulichten. Doch was macht die dreifache Mutter nun, wenn sie mal schnell ein Foto von sich braucht? Sie fragt einfach ihre Tochter North West (5).

Auf ihrem Instagram-Profil macht die Unternehmerin Werbung für ihren neuen Duft. Dafür setzt sie sich mit dem Parfüm-Flakon in der Hand auf den Sims vor ihrem riesigen Schminkspiegel im Bad. Am linken Bildrand erkennt man durch die Spiegelreflexion deutlich die Fünfjährige, die am Smartphone auf den Auslöser drückt. Kim bedankt sich anschließend für die Hilfe: "Danke North, dass du so eine fantastische Fotografin bist und Mami dabei geholfen hast, einen tollen Promo-Post zu machen."

Doch North steht nicht nur gerne hinter der Kamera, sondern hat auch professionelle Erfahrung vor der Linse. Für ein italienisches Modeunternehmen posierte sie zusammen mit ihrer Mutter und Großmutter. Was sagt ihr dazu, dass die Kleine schon so viel Influencer-Wissen erlernt? Stimmt in der Umfrage ab!

Kim Kardashian mit Tochter North, September 2014
Getty Images
Kim Kardashian mit Tochter North, September 2014
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kanye West (l.) mit seiner Tochter North, 2015
Getty Images
Kanye West (l.) mit seiner Tochter North, 2015
Was sagt ihr dazu, dass North schon so viel Influencer-Wissen erlernt?301 Stimmen
186
Ich finde das gut. Technik und unternehmerisches Wissen kann man nie früh genug vermitteln.
115
Das geht gar nicht! Ihre Mutter sollte sie nicht in solche Sachen reinziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de