Seit Monaten wird wild über eine mögliche Reunion der 90er-Jahre-Girlband Spice Girls spekuliert. Im Fokus der Diskussionen stehen vor allem "Scary Spice" Mel B. (43) und "Posh Spice" Victoria Beckham (44). Während Vic keine Lust hat, über das Thema Tour zu reden, kann Mel davon gar nicht genug kriegen. Bei jedem TV-Auftritt verspricht sie ein Comeback der fünf Girls. Victoria soll deswegen mittlerweile sehr genervt sein.

Wie eine Quelle gegenüber The Sun berichtete, ist die Frau von Ex-Kicker David Beckham (43) wütend über das ständige Versprechen einer Reunion seitens Mel B. Ein besonderer Dorn im Auge der Designerin sei, dass "Scary Spice" andeutete, dass die fünf Mädels bei Prinz Harry (33) und Herzogin Meghans (37) Hochzeit auftreten würden. Als dann natürlich kein Konzert stattfand, dachten alle, dass "Posh" dafür verantwortlich wäre. Und die steht nicht gerne als Spielverderber da.

Die Gründe für Mels Quasseldrang sind definitiv nicht sozialer Natur. Die Sängerin soll hoch verschuldet sein und versucht deshalb wohl alles, um die erfolgreichste Girlband aller Zeiten wieder zu vereinen. Für die Auftritte der Spice Girls würde jede der Fünf 30 Millionen britische Pfund, also umgerechnet etwa 33 Millionen Euro, erhalten.

Die Spice Girls in Acapulco, 1997Splash News
Die Spice Girls in Acapulco, 1997
Victoria Beckham bei der Vanity Fair Oscar Party 2010Craig Barritt/Getty Images
Victoria Beckham bei der Vanity Fair Oscar Party 2010
Mel B., ehemaliges Mitglied der Spice GirlsInstagram / officialmelb
Mel B., ehemaliges Mitglied der Spice Girls
Glaubt ihr, dass Victoria irgendwann doch einknickt und es eine Tour geben wird?838 Stimmen
765
Auf keinen Fall. Vic steht zu ihrem Wort und wird nicht wieder mit den Mädels auftreten.
73
Ich würde es mir wünschen. Die Spice Girls waren einfach eine tolle Band.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de