Kendall Jenner (22) liebt Hunde über alles! Von Kindesbeinen an ist das Model den Umgang mit den haarigen Vierbeinern gewöhnt. Erst kürzlich verstarb der Familienhund des Kardashian-Jenner-Clans, was die Beauty sehr mitgenommen haben soll. Doch so natürlich das Halten eines tierischen Begleiters für sie ist – es kann auch immer wieder zu dramatischen Vorfällen kommen: Jetzt hat ihr Dobermann angeblich ein fremdes Mädchen angegriffen.

Wie TMZ nun berichtet, hat sich das Ganze am Sonntagmorgen in einem Restaurant in Los Angeles ereignet. Dort soll der Reality-TV-Star mit seinem aktuellen Partner Ben Simmons gefrühstückt haben. Aus bisher unbekannten Gründen hat sich die Hündin wohl von der Leine gerissen und ein Mädchen an einem Nachbartisch in die Hand gebissen. Als die Mutter des Kindes nach der Besitzerin des Tiers schaute, seien Kendall und der NBA-Star bereits gegangen. Deshalb habe sie dann die Polizei geholt. Der Biss soll jedoch keine schlimme Verletzung verursacht haben, weshalb die Beamten, so die Berichte, den Fall an die Tierschutzbehörde übergaben.

Der Einrichtung dürfte es sicherlich nicht gefallen, was die 22-Jährige vor wenigen Monaten auf ihrer Instagram-Seite teilte. Dort posierte sie auf einer Sonnenliege mit ihrem vierbeinigen Freund. "Süß, aber sie wird dir das Gesicht zerfleischen", schrieb sie in einer etwas fragwürdigen Bildunterschrift. Glücklicherweise soll genau dieses Szenario ausgeblieben sein.

Kendall Jenner, ModelSplash News
Kendall Jenner, Model
Ben Simmons und Kendall Jenner in Beverly HillsAPEX / MEGA TheMegaAgency.com
Ben Simmons und Kendall Jenner in Beverly Hills
Kendall Jenners Instagram-Post mit DobermannInstagram / kendalljenner
Kendall Jenners Instagram-Post mit Dobermann
Was sagt ihr zu dem angeblichen Vorfall mit Kendall Jenners Hund?1213 Stimmen
865
Echt heftig. Es wundert mich, dass sie davon nichts mitbekommen haben soll.
348
Ich glaube ja nicht, dass es sich so zugetragen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de