Wenn es um das Wohl ihrer Tochter geht, kennt Dianna de la Garza (56) kein Pardon. Seit ihre Tochter Demi Lovato (25) vor fast zwei Wochen aufgrund einer Drogenüberdosis in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, weicht sie der Sängerin nicht mehr von der Seite. Die gesamte Familie steht hinter der "Sober"-Interpretin – leicht wird ihr Weg aus der Abhängigkeit aber bestimmt nicht. Genau deswegen stellt Dianna nun knallharte Bedingungen an ihre Tochter, die sie auch nach dem Entzug von dem Teufelskreis fernhalten sollen.

Ein Insider aus dem Kreis der Familie verriet Radar Online jetzt: "Abgesehen davon, dass Demi mindestens einen 30-tägigen Entzug machen muss, besteht Dianna auf einen Suchtberater, der Demi ein Jahr lang nach der Behandlung zur Seite stehen wird." Zudem müsse der Ex-Disney-Star nach der Entlassung aus der Therapie täglich bei seiner Mutter anrufen, die jederzeit und über die nächsten Jahre unangekündigte Drogentests veranlassen könnte.

Doch auch damit soll es noch nicht getan sein: Dianna soll laut des Insiders im Besitz des Handys der 25-Jährigen sein und akribisch die Nummern derjenigen Leute löschen, die ein schlechter Einfluss für ihre Tochter seien. "Dianna entscheidet, wer auch weiterhin Teil von Demis Leben sein kann und wer nicht. Es ist zu ihrem eigenen Wohl", so die Quelle. Wie lange genau Demi in der Entzugsklinik bleiben wird, ist unklar, doch wie der Insider verraten haben will, sollen aktuell insgesamt 90 Tage angesetzt sein.

Mutter Dianna de la Garza und Tochter Demi LovatoTwitter / Dianna De La Garza
Mutter Dianna de la Garza und Tochter Demi Lovato
Demi Lovato bei einem Auftritt in Carson, Kalifornien im Jahr 2016Mike Windle/Getty Images
Demi Lovato bei einem Auftritt in Carson, Kalifornien im Jahr 2016
Demi LovatoAri Perilstein/Getty Images for Fabletics
Demi Lovato
Was sagt ihr zu den Bedingungen von Demis Mutter?1334 Stimmen
1044
Gut! Das klingt hart, wird Demi aber langfristig helfen. Super!
290
Geht gar nicht. Sobald sich Demi so kontrolliert fühlt, wird sie sich eingeengt fühlen und wieder rückfällig werden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de