Donald Trump ist wohl der umstrittenste US-Präsident der jüngsten Geschichte – und einer der wenigen amerikanischen Staatsoberhäupter, der auf dem "Walk of Fame" in Hollywood verewigt ist. Trumps Stern fällt allerdings in regelmäßigen Abständen mutwilliger Zerstörungswut zum Opfer – so auch Ende Juli: Mit einer Spitzhacke hatte sich jemand an der Plakette zu schaffen gemacht. Nun wurden gegen den mutmaßlichen Täter rechtliche Schritte eingeleitet!

Medienberichten zufolge soll sich der 24-Jährige am Tag des Vergehens selbst der örtlichen Polizei gestellt haben. Laut Fox News wurde er am 6. August wegen Vandalismus angeklagt und muss sich nun geltendem Recht stellen. Falls der Mann verurteilt wird, drohen ihm bis zu drei Jahre Haft! Ob sich der vandalistische Akt bezahlt gemacht hat? Möglicherweise lautet die Antwort sogar: ja! Denn der Gemeinderat von West Hollywood beschloss kürzlich einstimmig, dass der Stern von Trump auf dem "Walk of Fame" entfernt werden soll.

Die endgültige Entscheidung obliegt allerdings der Handelskammer in Hollywood. Solange sie der Angelegenheit nicht zustimmt, wird der Schaden am Stern erst einmal beseitigt. Und das wird nicht zum ersten Mal der Fall sein! 2016 musste der Stern ebenfalls nach einer zerstörerischen Aktion repariert werden.

Donald Trumps Stern auf dem Walk of FameDAVID MCNEW/AFP/Getty Images
Donald Trumps Stern auf dem Walk of Fame
Donald Trump in Singapur im Juni 2018Getty Images / Win McNamee
Donald Trump in Singapur im Juni 2018
Donald Trump im Mai 2018Jim Watson / Getty Images
Donald Trump im Mai 2018
Denkt ihr, Trumps Stern könnte wirklich dauerhaft vom "Walk of Fame" entfernt werden?207 Stimmen
187
Hoffentlich! Trump hat da meiner Meinung nach sowieso nichts zu suchen.
20
Nein, ich gehe davon aus, dass Trump einen Weg finden wird, um genau das zu verhindern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de