Wie sehr fliegen die Kardashian-Fetzen tatsächlich? In der aktuellen Staffel von Keeping up with the Kardashians geht es in familiärer Hinsicht drunter und drüber. Das berühmte Schwestern-Trio Kim (37), Kourtney (39) und Khloe (34) gerät heftig aneinander. Auslöser des Ganzen war, dass Kourt sich allmählich von dem Gespann zu lösen versuchte. Aber wie viel ist wirklich an dem krassen TV-Zoff dran?

Wie ein Insider des Clans gegenüber Radar Online verriet, sei der Streit vor laufenden Kameras um einiges überspitzt worden. "Ihr Stress in dieser Staffel ist so überdramatisch und das wissen sie alle auch." Obwohl eine gewisse Portion Schauspielerei den Kardashian-Krieg aufbausche, stimme es aber sehr wohl, dass sich Kim, Kourtney und Khloe schon länger nicht mehr nahe stehen.

Angeblich haben Kourtney und Khloe mittlerweile schon gar keine Lust mehr auf die Show, was nur noch mehr Input für gefakte Krallenkämpfe biete. Das sei für ihre Managerin und Mama Kris Jenner (62) ein gefundenes Fressen. "Kris liebt jede Minute davon", ist sich die Quelle sicher.

Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kourtney und Khloe Kardashian, 2016
Slaven Vlasic/Getty Images
Kourtney und Khloe Kardashian, 2016
Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye West
Glaubt ihr, dass Kourt und Khloe vielleicht wirklich aussteigen?1558 Stimmen
1127
Niemals, dafür ist das Einkommen sicher zu hoch!
431
Ja, irgendwann wird ihnen dieses aufgebauschte Herumgezanke sicher zu viel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de