Diese Woche hat die Musik-Welt eine Legende verloren: Seit Donnerstag ist Soul-Superstar Aretha Franklin tot. Sie erlag im Alter von 76 Jahren ihrem Krebsleiden, nachdem sie in den vergangenen Tagen von Sterbebegleitern in ihrem Haus in Detroit umsorgt worden war. Der Todestag der "Respect"-Interpretin hat eine geradezu schicksalshafte Bedeutung: Aretha starb genau 41 Jahre nach dem Tod von Rock 'n' Roll-Superstar Elvis Presley!

Am 16. August 1977 hörte das Herz von Elvis für immer auf zu schlagen: Der King erlitt damals einen Herzinfarkt und wurde leblos auf dem Badezimmerboden seines Hauses in Graceland in Memphis gefunden. Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen den beiden Todesfällen: Aretha erreichte immerhin ein stolzes Alter von 76 Jahren – Elvis hingegen wurde nur 42 Jahre alt.

Elvis hatte zusammen mit Priscilla Presley eine Tochter: Lisa Marie (50). Obwohl der Tod ihres Vaters schon so viele Jahre zurückliegt, ist die Sängerin immer noch traumatisiert. Sie sehe oft das Bild seines leblosen Körpers vor sich und leide nicht selten unter Albträumen, erzählte sie kürzlich in einem Interview. Aretha hinterlässt nach ihrem Ableben vier Kinder.

Aretha Franklin 2016 bei einem Auftritt im Weißen HausPool / Getty Images
Aretha Franklin 2016 bei einem Auftritt im Weißen Haus
Elvis Presley, SängerLiaison
Elvis Presley, Sänger
Lisa Marie Presley, Singer-SongwriterinKevin Winter/Getty Images
Lisa Marie Presley, Singer-Songwriterin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de