Die Schwangerschaftspfunde loswerden, komme, was wolle? Das ist nicht der Weg, den Juliette Greco (37) gehen möchte. Am 8. August wurde die Alles was zählt-Darstellerin wieder Mutter. Während viele prominente Mamas die Geburt als Startschuss für Blitzdiäten und knallharte Sporteinheiten sehen, will die Seriendarstellerin davon nichts wissen. Im Augenblick steht nicht ihr Körper an erster Stelle, sondern ihr [Artikel nicht gefunden]!

Das macht Juliette im Interview mit RTL deutlich: "Zur Ruhe kommen, ist das neue Thema in meinem Leben und sich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist." Dazu gehören Kuscheleinheiten mit ihrem Spross und auch das Stillen. Wenn die Blondine schnell wieder in Form kommen sollte, würde sie das zwar freuen – ein Stillstand auf der Waage würde aber kein Drama bedeuten. Das hatte nach der Ankunft ihres Töchterchens Luana vor fünf Jahren aber ganz anders ausgesehen.

Nach ihrer ersten Schwangerschaft hatte sich Juliette sehr unter Druck gesetzt. "Ich hatte definitiv mehr zugenommen und nicht viel Zeit, es wieder runterzukriegen, da ich für meine Rolle sportlich aussehen wollte. Das war doch eine Herausforderung", gibt sie jetzt zu. Auch ihr Ehemann Salvatore habe unter ihrer damaligen Abnehmversessenheit gelitten. Ihn dürfte das neue Mantra seiner Frau dann wohl ebenso freuen.

Was sagt ihr zu Juliettes Einstellung?627 Stimmen
549
Finde ich total super! Sie soll sich jetzt erstmal auf ihr Baby konzentrieren.
78
Ich finde, jede Mutter sollte für sich selbst entscheiden, wie wichtig das Abnehmen für sie ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de