Vor knapp zwei Jahren ist Juliette Greco (38) erneut Mama geworden. Nach Töchterchen Luana erblickte im August 2018 Sohnemann Felice das Licht der Welt. Während die ehemalige Alles was zählt-Darstellerin nach ihrer ersten Schwangerschaft schnell zu ihrem Ursprungsgewicht zurückkehren wollte, ließ sie es nun etwas ruhiger angehen. Ob Juliette inzwischen alle restlichen Baby-Kilos verloren hat? Wie viel hat der Serienstar mittlerweile abgenommen?

Tatsächlich kann die Nachtschwestern-Bekanntheit gar keine exakte Pfund-Zahl nennen. "Wenn ich das wüsste", lacht sie im RTL-Interview. So akribisch scheint die TV-Schönheit nicht auf ihr Gewicht zu achten. "Ich besitze gar keine Waage. Aber ja, ich weiß, ich hatte schon mal mehr auf den Hüften." Im Zuge der aktuellen Gesundheitskrise habe sie sogar wieder etwas zugelegt. Allerdings sei "alles im Rahmen" – Bodydruck macht sie sich offenbar nicht mehr.

Juliette kann sogar genau erklären, wie sich das eine oder andere Wohlfühl-Kilo auf die Hüften mogeln konnte. "Ich glaube, der Gang zum Kühlschrank hat sich einfach vervielfacht. Vor allem zur Belohnung, wenn wieder 'ein ganz normaler Tag' geschafft war und alle Kinder friedlich im Bett lagen." Sie habe sich einfach gerne etwas Gutes getan: "Oder auch zwei, drei Mal…", scherzt sie weiter.

Juliette Greco mit ihrem Mann Salvatore und ihren Kindern, Januar 2019
Instagram / juliettegreco
Juliette Greco mit ihrem Mann Salvatore und ihren Kindern, Januar 2019
Ella Fink (Ines Quermann), Johanna Heise (Juliette Greco), Dr. Sebastian Sander (Oliver Franck)
TVNOW / Christoph Assmann
Ella Fink (Ines Quermann), Johanna Heise (Juliette Greco), Dr. Sebastian Sander (Oliver Franck)
Wie findet ihr Juliettes Einstellung zum Bodydruck?209 Stimmen
198
Super. Sie macht's genau richtig.
11
Ich würde die Waage schon ein bisschen im Auge behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de