Sarah Lombardi (25) ist Shitstorms und Cybermobbing im Netz gewöhnt – schließlich hat die Sängerin über 800.000 Follower auf Instagram. Doch eine Sache geht der "Genau hier"-Interpretin zu weit: wenn ihr Sohn Alessio (3) das Ziel von Netz-Hate wird. Was war für die junge Mutter der bislang furchtbarste Social-Media-Beitrag, in dem es um ihr Kind ging? "Das Schlimmste, was ich bisher erlebt habe, war, dass jemand einen Grabstein gepostet hat, mit Alessios Bild", erzählte Sarah im Interview mit Promiflash.

Grabstein mit Foto drauf: Krasses Cybermobbing gegen AlessioInstagram / Sarellax3


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de