Vor einigen Monaten erblickte Kylie Jenners (21) kleine Tochter Stormi das Licht der Welt. Seitdem bringt die Jungunternehmerin Beruf und Kind mit Bravour unter einen Hut. Erst vor wenigen Wochen interviewte ihre Schwester Kendall (22) sie für die australische Ausgabe der Vogue und kitzelte einige interessante Details aus der Make-up-Mogulin heraus. Kylie sprach jetzt ganz offen über ihre neue Mutterrolle und was sich seitdem verändert habe!

Dieses Interview wird die 21-Jährige wohl so schnell nicht vergessen. In einem ziemlich privaten Talk offenbarte sie ihrer älteren Sis nun, dass sie nicht glaube, dass ihr Leben sich seit der Geburt ihrer Tochter verändert habe – ihre Art zu Denken jedoch schon. "Ich denke, die Art, wie ich das Leben betrachte, hat sich geändert. Ich denke mehr an die Zukunft", erklärte Kylie. Früher habe sie einfach so in den Tag hinein gelebt – heute denke sie Zukunftsorientierter.

"Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass ich mich selbst mehr liebe, seitdem ich Stormi in meinem Leben habe", fuhr die jüngste Selfmade-Millionärin fort. Sie versuche, ein positiverer Mensch zu werden. "Also eigentlich bin ich schon eine positive Person, aber ich habe einfach Spaß am Positivsein."

Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner bei der "Travis Scott: Look Mom I Can Fly"-Premiere
Getty Images
Travis Scott, Stormi Webster und Kylie Jenner bei der "Travis Scott: Look Mom I Can Fly"-Premiere
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018
Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018
Hättet ihr gedacht, dass Kylie so ein offenes Interview gibt?357 Stimmen
231
Nein, ich war positiv überrascht!
126
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de