Wie sehr belastet Herzogin Meghans (37) Familiendrama ihre Ehe? Seit Monaten sorgt ihr angespanntes Verhältnis zu ihrem Vater Thomas Markle Sr. (74) für Schlagzeilen: Immer wieder gibt der US-Amerikaner Interviews über seine berühmte Tochter und erzürnt damit das britische Königshaus. Bisher stand Prinz Harry (33) seiner Gattin stets unterstützend zur Seite – doch nun wirkt sich der ständige Wirbel offensichtlich negativ auf ihre Beziehung aus!

Scheinbar lassen Meghan die Worte ihres Vaters nicht kalt: Schon vor einigen Wochen behauptete der US-Amerikaner, seine Tochter würde sich in ihrer neuen Rolle als Mitglied der britischen Krone nicht wohlfühlen. Nun scheint sich diese Einschätzung zu bestätigen: "Meghan beschwert sich die ganze Zeit darüber, dass sie sich zwischen all den royalen Regeln gefangen fühlt. Und auch Harry ist sauer, weil die ständigen Auftritte von Meghans Familie einfach demütigend für ihn sind", möchte nun ein Insider in einem OK! Magazine-Interview wissen.

Doch auch Banalitäten lösen wohl immer mehr Streitigkeiten zwischen dem Paar aus. Demnach störe sich Meghan daran, dass sich Harry einfach nicht von seinen Habseligkeiten aus alten Singletagen wie Videospiele oder Bierkühlschränke trennen kann. "Zu Beginn ihrer Beziehung wollte Meghan diese in ihren Augen geschmacklosen Dinge nicht kritisieren. Sie hatte gehofft, dass Harry all das los wird und ihnen ein stilvolles Zuhause schafft. Harry hat jedenfalls bereits das Gefühl, als würde er unter Meghans Pantoffel stehen", verrät der Informant weiter.

Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin MeghanSupplied by WENN
Thomas Markle Sr., Vater von Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan in LondonGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London
Herzogin Meghan und Prinz Harry in DublinPAUL FAITH/AFP/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Dublin
Meint ihr, Meghan und Harry meistern diese ersten Ehe-Streitigkeiten?6057 Stimmen
3510
Klar, sie sind doch ein tolles Paar!
2547
Schwierig, bei ihnen ging alles so schnell!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de