Hinter Jasmin Tawil (36) liegt eine harte Zeit: Vor einem Monat musste die ehemalige GZSZ-Darstellerin den wohl schlimmsten Moment ihres Lebens miterleben. Auf der hawaiianischen Insel Maui wurde die Blondine von zwei Frauen ausgeraubt und verprügelt. Seitdem lebt die Ex von Adel Tawil (40) auf der Straße. Um jetzt mehr auf sich achtgeben zu können, schwor Jasmin erst vor Kurzem dem Alkohol ab!

Dies teilte die 36-Jährige nun ihrer Community in einem Instagram-Statement mit. "Nach allem, was ich hier erlebe, habe ich mich dazu entschlossen, wieder komplett Nein zu Alkohol zu sagen", begann die Schauspielerin ihren Beitrag mit ernsten Worten. Sie brauche auf der Straße einfach einen klaren Kopf und sei zudem glückliche Mus­li­min. Mit dem Hashtag #nüchtern unterstrich Jasmin die Ernsthaftigkeit hinter ihren Worten.

Erst vor wenigen Tagen schockte das einstige TV-Gesicht seine Follower mit einer anderen unglaublichen Beichte: Die gebürtige Berlinerin hatte Suizidgedanken. "Das Mutigste, das ich je getan habe, war weiterzuleben, als ich sterben wollte", offenbarte die Musikerin in einem Instagram-Post. Doch ihre Religion brachte sie letztendlich auch von diesen schlimmen Gedanken ab.

Adel Tawil und Jasmin Madeleine im April 2008Sean Gallup / Getty Images
Adel Tawil und Jasmin Madeleine im April 2008
Jasmin Tawil auf HawaiiInstagram / makenaworld
Jasmin Tawil auf Hawaii
Jasmin Tawil, Ex-GZSZ-SchauspielerinFacebook / missyogilove
Jasmin Tawil, Ex-GZSZ-Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de