Rückendeckung für Sophia Vegas (30)! Die operierte Blondine sorgte für die Überraschung im Promi Big Brother-Container: Das TV-Gesicht erwartet ein Baby! Dieses Geständnis sorgte vor allem bei Mitstreiterin Silvia Wollny (53) für Fassungslosigkeit – und auch einige Zuschauer kritisierten die werdende Mama für ihre Entscheidung, schwanger in die videoüberwachte WG zu ziehen. Im Promiflash-Interview ergriff jetzt Sophias Ex-Mann Partei für sie: Bert Wollersheim (67) kann die ganzen Vorwürfe nicht verstehen!

"Meine Güte, da muss ich mal gegen die Hater sprechen. Was soll der Quatsch?", zeigte sich der Ex-Rotlichtkönig im Gespräch mit Promiflash wütend und holte dann weiter aus, um seine ehemalige Lebenspartnerin zu verteidigen. "Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Sie liegt ja nicht auf dem eiskalten Boden. Also, warum nicht? Und es gab eine gute Gage. Ich meine, das ist ihr Job", erklärte Bert seinen Standpunkt. Dass Sophia sich entschieden habe, das Haus zu verlassen, als es ihr nicht gut ging, halte der 67-Jährige für richtig. Er könne aber nicht verstehen, wieso die elffache Mutter Silvia Sophia so extrem angegangen habe.

Am vergangenen Mittwoch musste Sophia ihr "Promi Big Brother"-Abenteuer vorerst beenden – bei Silvia bestand der Verdacht auf eine Gürtelrose, die für Schwangere besonders gefährlich sein kann. Zwei Tage später musste die 30-Jährige das Showexperiment auf ärztlichen Rat dann komplett abbrechen. Was Sophia fehlt, ist allerdings bis heute nicht bekannt.

Bert Wollersheim bei einer Gala in BerlinAEDT/WENN
Bert Wollersheim bei einer Gala in Berlin
Sophia Vegas, "Promi Big Brother"-KandidatinSAT.1/Marc Rehbeck
Sophia Vegas, "Promi Big Brother"-Kandidatin
Sophia Vegas in Düsseldorf 2018Mathis Wienand / Freier Fotograf
Sophia Vegas in Düsseldorf 2018
Was sagt ihr dazu, dass Bert Sophia verteidigt?572 Stimmen
522
Echt klasse, der Bert ist ein toller Typ!
50
Ich kann das nicht verstehen – ich würde meine Ex nicht verteidigen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de