In der sechsten Staffel von Promi Big Brother haben die Bewohner ziemlich persönliche Geheimnisse gelüftet. Erotik-YouTuberin Katja Krasavice (22) ließ im vergangenen Jahr eine Abtreibung durchführen und Love Island-Kandidatin Chethrin Schulze (26) sprach ganz offen über ihre Fehlgeburt. Im Finale legte auch Silvia Wollny (53) einen Seelenstriptease hin, der fast unbemerkt blieb. Kurz vor der Verkündung des dritten Platzes erzählte sie traurig, dass sie eigentlich zwei Kinder mehr gehabt hätte!

Im Gespräch mit Alphonso Williams (56) und Chethrin berichtete Silvia von diesem schweren Kapitel in ihrem Leben: "Ich hatte noch mal Zwillinge, aber die wurden im siebten Monat bösartig entfernt. Ein kleiner Tritt in den Bauch gibt dir alles. Ich bin halb verblutet im Badezimmer und deine anderen Kinder sehen das." Die beiden hörten ungläubig zu, immer wieder vermutete Alphonso einen schlechten Scherz hinter dieser Schilderung. Doch leider ist es bittere Wahrheit, wie Silvia weiter bestätigte: "Es ist aktenkundig." Wer sich hinter ihrem damaligen Partner verbirgt, behielt die elffache Mutter für sich.

Es ist nicht das erste Mal, dass die 53-Jährige ein Kind verloren hat. Hinter dem Namen ihrer Tochter Sarah-Jane (19) steckt ebenfalls eine traurige Geschichte, denn eigentlich hätte die heute 19-Jährige eine Zwillingsschwester. "Eine hieß Sarah und die andere Jane, sie ist dann später verstorben. Sie war nur drei Monate alt", verriet Silvia. Das Mädchen sei an Immunschwäche gestorben.

Silvia Wollny bei "Wir bekommen dein Baby"
RTL II
Silvia Wollny bei "Wir bekommen dein Baby"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de