Für die Kindererziehung braucht sie keinen Mann! Bonnie Strange (32) ist seit einigen Monaten Mutter einer kleinen Tochter – und geht in dieser Rolle voll und ganz auf. Was ursprünglich wohl nicht angedacht war: Bonnie kümmert sich alleine um das gemeinsame Kind mit Leebo Freeman (30)! Dieser soll sie nämlich während ihrer Schwangerschaft betrogen haben. Das Leben als alleinerziehender Elternteil scheint das Model aber nicht zu belasten. Im Gegenteil: Bonnie verriet, dass sie schon immer den Plan hatte, ein Kind als Single-Mama großzuziehen!

Im Interview mit RTL sprach die Blondine nun ganz offen über ihr Leben als Neu-Mami von ihrer Goldie Venus. Dass ihr Baby ohne Vater aufwächst, daraus macht Bonnie keinen großen Hehl: "Irgendwie wusste ich schon immer, dass ich alleine Mama bin." Auch sie selbst sei ohne ihren leiblichen Vater aufgewachsen und ist daher umso mehr von dem Modell der alleinerziehenden Mutter überzeugt: "Klar sagt man, das Kind braucht einen Vater. Aber wenn man selbst eine tolle Mutter ist, dann braucht ihn das Kind vielleicht nicht, wenn keiner da ist."

Ursprünglich sah Bonnie ohnehin nie vor, dem Bild einer klassischen Familie nachzukommen: "Mein Plan war eigentlich, mich künstlich befruchten zu lassen und dann mit einem Kumpel, der vielleicht schwul ist, ein Kind zu haben. Oder mit jemand anderem, den ich vielleicht cool finde – aber halt alleine!"

Model Bonnie Strange, Juli 2018
Instagram / bonniestrange
Model Bonnie Strange, Juli 2018
Bonnie Strange und ihre Tochter Goldie Venus, Juli 208
Instagram / bonniestrange
Bonnie Strange und ihre Tochter Goldie Venus, Juli 208
Bonnie Strange, Model
Instagram / bonniestrange
Bonnie Strange, Model
Was haltet ihr davon, dass Bonnie schon immer gerne Single-Mama sein wollte?3060 Stimmen
1394
Ist doch top. Man sollte die Babyplanung nicht zwingend vom Beziehungsstatus abhängig machen müssen.
1666
Puh! Das finde ich eher ungewöhnlich. Ich finde schon, dass das Kind seinen Papa hin und wieder bei sich braucht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de