Es war die Überraschungs-News für alle Fans von Die Bachelorette. Noch vor wenigen Wochen buhlte Stefan Gritzka um das Herz von Rosenlady Nadine Klein (32) – verließ die Kuppel-Show aber aus freien Stücken. Die Begründung: Die Münchnerin sei einfach nicht sein Typ. Die Liebessuche im TV erwies sich für den charismatischen Steuerfachangestellten damit zwar als Pleite, glücklich ist Stefan aber trotzdem. Vor wenigen Tagen gab er bekannt, eine neue Partnerin an seiner Seite zu haben – und die kennt Stefan schon seit über einem Jahr!

Das verriet er nun auf dem offiziellen Bachelorette-Instagram-TV-Channel von RTL und erklärte noch dazu seine Entscheidung, seine neue Liebe öffentlich zu machen. "Einfach, weil ich keine Lust mehr habe, mich irgendwie verstecken zu müssen. Da hab' ich keinen Bock drauf." Obwohl er schon bei seinem Liebes-Outing betont hatte, in Zukunft auf kitschige Couple-Posts verzichten zu wollen, steht außer Frage, wie glücklich Stefan ist. Entgegen aller Spekulationen betonte der 35-Jährige aber nochmals: "Sie ist auf jeden Fall nicht meine Exfrau. Sie tut mir gut, ich tue ihr gut und von daher.... haben wir jetzt einfach Nägel mit Köpfen gemacht."

Auf weitere Details zu seiner Herzdame müssen die Fans des Fahrradliebhabers aber zwangsläufig verzichten. Stefan wolle sein Privatleben auch weiterhin weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraushalten – ob das etwa auch ein Grund dafür war, sich gegen Bachelorette Nadine zu entscheiden?

Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Könnt ihr verstehen, dass Stefan seine Beziehung öffentlich gemacht hat?751 Stimmen
525
Ja, sonst muss er ja immer Angst haben, von irgendwem entdeckt zu werden
226
Nein, wenn er es doch eh privat halten will?!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de