Was für ein niedlicher Anblick! Eigentlich sind die Zwillinge von Fürstin Charlène (40) und ihrem Mann Fürst Albert (60) dafür bekannt, richtige kleine Wirbelwinde zu sein. Gabriella (3) und Jacques (3) halten ihre Eltern stets auf Trab. Doch beim alljährlichen Pique-Nique Monegasque in Monte Carlo zeigten sich die Kids nun ganz vorbildlich und artig. Für diesen besonderen Anlass hatten sie sich mächtig in Schale geworfen: Die Mini-Royals trugen Trachten und sahen darin richtig goldig aus.

Da ging Charlène mit Sicherheit das Mutterherz auf: Gabriella und Jacques liefen ganz brav an den Händen ihr Eltern durch die Straßen, umarmten einander und schienen sich bei den Feierlichkeiten bestens zu amüsieren. Der dreijährige Jacques war in eine beige Hose, ein weißes Hemd und eine beige Weste mit Blumen-Muster gekleidet. Seine Zwillingsschwester bezauberte in einem rot-weiß-gestreiften Glockenrock – inklusive verzierter Schürze, weißen Spitzen-Strümpfen und schwarzem Jäckchen. Als fürstliches Duo stahlen sie einfach allen die Show!

Dass die Geschwisterliebe zwischen den beiden groß ist, zeigte sich in der Vergangenheit immer wieder bei öffentlichen Auftritten der Familie. "Jacques ist Gabriellas bester Freund, die Liebe ihres Lebens", erzählte die stolze Mutter Charlène vor Kurzem in einem Interview mit dem französischen Magazin Point de Vue.

Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin GabriellaGetty Images
Prinz Jacques, Fürstin Charlène, Fürst Albert und Prinzessin Gabriella
Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella in MonacoGetty Images
Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella in Monaco
Prinz Jacques und Prinzessin GabriellaGetty Images
Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella
Wie gefällt euch der Trachten-Look der beiden?620 Stimmen
544
Total niedlich! Sie sehen aus wie kleine Erwachsene.
76
Nicht so gut! In ihrer normalen Kleidung sehen sie viel süßer aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de