Anzeige
Promiflash Logo
Avril Lavigne spricht zum ersten Mal über ihre Erkrankung!Getty ImagesZur Bildergalerie

Avril Lavigne spricht zum ersten Mal über ihre Erkrankung!

7. Sep. 2018, 17:49 - Promiflash

In den letzten fünf Jahren war es still um Avril Lavigne (33) geworden. Ihre Erkrankung an Lyme-Borreliose – einer Infektionskrankheit, die meist nach einem Zeckenstich auftritt und die Organe angreift – machte der Sängerin schwer zu schaffen. Bisher zeigte sie sich nicht sonderlich offen im Umgang mit ihren Beschwerden. Das hat sich nun anscheinend geändert: Zum ersten Mal überhaupt spricht die "Complicated"-Interpretin über ihren harten Kampf mit der Krankheit.

"Ich hatte den Tod akzeptiert und konnte spüren, wie sich mein Körper abschaltete", schrieb die 33-Jährige in einem offenen Brief auf ihrer Webseite. Durch ihr Leiden habe sie – sowohl physisch wie auch psychisch – die schlimmsten Jahre ihres Lebens durchgemacht. Zwar dauere der Kampf gegen die Erkrankung noch weiter an, doch die Musik helfe ihr dabei, mit den Schmerzen umzugehen. Am 19. September erscheint nach fünf Jahren künstlerischer Abstinenz Avrils neuer Song "Head Above Water" (zu Deutsch: Kopf über Wasser). Darin setzt sie sich ganz offen mit ihren Gefühlen und Ängsten auseinander.

Gemeinsam mit ihrer Stiftung "The Avril Lavigne Foundation" möchte die Songwriterin in Zukunft all denen helfen, die ihr Schicksal teilen: Im Zuge dessen sammelt sie Spenden zur Erforschung und Behandlung der tückischen Borreliose-Erkrankung.

Getty Images
Avril Lavigne im Januar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Avril Lavigne
Getty Images
Avril Lavigne, Sängerin
Wusstet ihr, dass Avril Lavigne unter Lyme-Borreliose leidet?4034 Stimmen
1578
Ja, das habe ich damals schon mitbekommen.
2456
Nein, davon hatte ich keine Ahnung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de