Daniel Lott reicht's! Der Rosenshow-Zweitplatzierte verlor im gestrigen TV-Finale zwar den Kampf um Nadine Kleins (32) Herz – doch an anderer Front kämpft er eisern weiter. Bereits seit mehreren Wochen geht ihm eines ordentlich auf die Nerven und nun ist das Fass voll: Daniel hat keinen Bock mehr auf den Bachelorette-Hass! Kommentare, die ihn und seine einstigen Mitstreiter aufs Übelste beleidigen, machen ihn einfach nur wütend!

"Ich finde es einfach nur traurig, falsch und niveaulos, wie viel Hate auf viele der Kandidaten projiziert wurde!", schmetterte der 27-Jährige via Instagram raus. Jeder Mensch sei einzigartig und müsse respektiert werden, ganz gleich, mit welchem Kandidaten man sympathisiere. "Ein Mindestmaß an Akzeptanz gegenüber anderen und eine Diskussionskultur, die auf einem Austausch mit Respekt und Anstand basiert, wäre wünschenswert", appellierte er an die Vernunft seiner Follower.

Er selbst lasse Kritik, die unter die Gürtellinie geht, gar nicht erst an sich heran. "Jeder Einzelne von uns hat diese Staffel besonders gemacht und deshalb soll für mich fortan auch nicht mehr der Hashtag #TeamDaniel sondern #TeamBachelorette im Vordergrund stehen", beendete der gelernte Wirtschaftsingenieur sein Plädoyer.

Kevin, Dave, Jorgo, Daniel und Stefan in der Bachelorette-Villa
MG RTL D
Kevin, Dave, Jorgo, Daniel und Stefan in der Bachelorette-Villa
Alexander Hindersmann, Filip Pavlovic und Daniel Lott in Holland, "Die Bachelorette"
MG RTL D
Alexander Hindersmann, Filip Pavlovic und Daniel Lott in Holland, "Die Bachelorette"
Eddy, Kevin, Manuel und Daniel in der Bachelorette-Villa
MG RTL D
Eddy, Kevin, Manuel und Daniel in der Bachelorette-Villa
Wie findet ihr Daniels Statement?3461 Stimmen
2986
Super! Endlich sagt mal einer was.
475
Übertrieben. Er hätte sich auch einfach zurückhalten können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de