Endlich kein Beef mehr zwischen Drake (31) und Chris Brown (29)? Die beiden Rapper waren früher mal ziemlich eng befreundet. Als Drake dann aber eine Beziehung mit Chris' Ex-Freundin Rihanna (30) einging, zerbrach die Bromance ziemlich schnell. Nun will Drake die Freundschaft zu seinem früheren Kumpel aber endlich wieder aufleben lassen – und zwar wegen Mac Millers (✝26) plötzlichem Tod!

Drakes guter Freund Mac ist vor wenigen Tagen überraschend an einer vermeintlichen Überdosis gestorben. Dieser Verlust soll ihn nun zum Nachdenken gebracht haben, wie ein Insider dem Onlinemagazin HollywoodLife verriet. "Drake meint, es wäre ein guter Weg, Macs Andenken zu ehren, indem er frühere Streitigkeiten beendet, sein kleinliches Verhalten wiedergutmacht und versucht, ein besserer Mensch zu sein", erklärte die Quelle.

Seinen neuen Vorsatz bezieht der Musiker wohl vor allem auf seinen Dauer-Beef mit Chris. Er soll angeblich schon Pläne haben, wieder mit seinem ehemaligen Freund ins Tonstudio zu gehen. "Das ist etwas, was Mac sehr glücklich machen würde, und Drake hofft, dass er auf ihn herunterschaut und lächelt", wusste der Insider.

Mac Miller, RapperGetty Images
Mac Miller, Rapper
Rapper Chris Brown bei einem Konzert, Juni 2018Earl Gibson III/Getty Images for BET
Rapper Chris Brown bei einem Konzert, Juni 2018
Drake in WimbledonGetty Images
Drake in Wimbledon
Was haltet ihr von Drakes Versöhnungsplänen?1128 Stimmen
953
Total schön! Damit kann er Mac ehren!
175
Unsinnig! Sein Beef mit Chris hat doch nichts mit Mac zu tun!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de