Maria Zarrella steht unglaublich unter Druck: Wie die Schwester von Sänger Giovanni Zarrella (40) im Mai verriet, versuchen sie und ihr Freund Vincenzo seit drei Jahren vergeblich, ein Kind zu bekommen. Wegen einer chronischen Erkrankung ist das Schwangerwerden bei Maria schwer. Nun äußerte sich ihre Schwägerin Jana Ina (41) zu der komplizierten Phase: Denn auch sie kennt die Belastung, der Maria gerade ausgesetzt ist.

"Für eine Frau ist dieser Druck sehr anstrengend. Wenn jeder ständig fragt und mitfiebert, es aber einfach nicht klappen will", erzählte das Model in der RTL II-Show "Echt Familie – Das sind wir!" Bevor Jana Ina vor fünf Jahren mit ihrer Tochter schwanger wurde, hatte sie die Pille über ein Jahr lang nicht genommen. Der größte Fehler sei gewesen, dass sie im Vorfeld mit der ganzen Familie über ihren Kinderwunsch gesprochen hatte. "Manchmal ist es besser, nichts zu sagen", so die 41-Jährige.

Ihrer Beziehung hat dieser Tiefschlag allerdings nicht geschadet. Auch nach 13 Jahren Ehe wirken Giovanni und Jana Ina noch immer überglücklich. Lediglich beim Fußballgucken fliegen bei dem verliebten Paar die Fetzen, wie die brasilianische Moderatorin verriet: "Wenn es dazu kommt, dass Brasilien gegen Italien spielt, dann schauen wir uns das Spiel nicht zusammen an – das ist besser so!"

Giovanni Zarrella mit Schwester Maria und Bruder Stefano
Instagram / giovannizarrella
Giovanni Zarrella mit Schwester Maria und Bruder Stefano
Jana Ina Zarrella, Moderatorin
Instagram / janainazarrella
Jana Ina Zarrella, Moderatorin
Giovanni Zarrella und Jana Ina Zarrella in Berlin 2018
Instagram / giovannizarrella
Giovanni Zarrella und Jana Ina Zarrella in Berlin 2018
Hättet ihr gedacht, dass Jana Ina so gelitten hat?1482 Stimmen
636
Nein, überhaupt nicht! Ich dachte, sie hätte es leichter gehabt.
846
Wieso nicht? Schließlich kann so etwas jeder Frau passieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de