Anzeige
Promiflash Logo
Erdogan Atalay hat Angst, sein Sohn könnte überfahren werdenGetty ImagesZur Bildergalerie

Erdogan Atalay hat Angst, sein Sohn könnte überfahren werden

10. Sep. 2018, 4:10 - Promiflash

Seit wenigen Monaten ist ihr Familienglück perfekt! Im vergangenen Herbst haben Erdogan Atalay (51) und seine Katja Ohneck sich das Jawort gegeben. Im Januar dann die große Überraschung: Das Paar erwartet wieder ein Kind. Im Mai kam dann schließlich die kleine Matilda zur Welt. Mit ihr und dem sechsjährigen gemeinsamen Sohn Maris ist die Familienplanung für das Paar nun abgeschlossen. In einem Interview hat Erdogan jetzt ganz offen zugegeben: Er ist nicht gerade ein entspannter Papa!

Seinen Sohnemann sorgenfrei durch die Gegend streunern lassen: Das ist für den Schauspieler nicht möglich. "Dafür habe ich zu viel erlebt. Wenn Maris mit dem Rad unterwegs ist, scanne ich dauernd, ob ihn irgendjemand überfahren könnte", erklärte der 51-Jährige ehrlich gegenüber Bunte. Er glaubt sogar, dass er bei seiner Kleinen noch ängstlicher sein wird: "Bei einer Tochter werde ich noch beschützender sein." Der Alarm für Cobra 11-Star sieht sich selbst auch als äußerst konsequenten Vater.

In anderen Bereichen des Lebens mit seinen zwei Kindern sieht Erdogan die Dinge aber gelassener. "Wenn aus zwei Kugeln Eis vier werden, dann ist mir das egal. Da ist Katja mehr hinterher", verriet der Action-Darsteller.

Getty Images
Erdogan Atalay, TV-Bekanntheit
Getty Images
Erdogan Atalay, bekannt aus "Alarm für Cobra 11"
Getty Images
Erdogan Atalay, Schauspieler
Könnt ihr Erdogans Ängste verstehen?530 Stimmen
477
Ja, so geht es doch allen Eltern.
53
Nein. Er sieht das ein bisschen zu eng.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de