Das ging für Kristina Yantsen gar nicht! Bei Promi Big Brother flirtete ihr Ex Daniel Völz (33) mit Chethrin Schulze (26). Allerdings soll diese Bekanntschaft keine neue gewesen sein, denn zuvor hatte es schon Gerüchte über eine Turtelei der beiden TV-Gesichter gegeben. Zu dem Zeitpunkt war das Bachelor-Pärchen noch zusammen. Dass sich die ehemalige Love Island-Teilnehmerin womöglich in ihre Beziehung eingemischt hat, findet Kristina einfach unerhört.

Wie die gebürtige Kasachin nun im Promiflash-Interview verrät, habe Chethrins Verhalten sie sehr verwundert: "Das gehört sich eigentlich nicht. Aber wenn eine Frau meint, das machen zu müssen oder sich das zu trauen. Dann okay..." Sie selbst sei in der Situation ein wenig machtlos gewesen. Schließlich könne sie anderen Menschen nicht vorschreiben, was sie zu tun oder zu lassen haben. "Das ist ihr Leben und das ist ihr überlassen", glaubt die Tänzerin.

Auch aus dem Container-Flirt zwischen Daniel und Chethrin entwickelte sich keine längerfristige Beziehung. Die Blondine gestand sogar, dass sie noch sehr an ihrem Ex-Verlobten hänge und ihn nach wie vor liebe.

Kristina Yantsen, Reality-SternchenInstagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, Reality-Sternchen
Kristina Yantsen und Daniel Völz beim Deutschen KosmetikpreisWENN
Kristina Yantsen und Daniel Völz beim Deutschen Kosmetikpreis
Chethrin Schulze beim Finale von "Promi Big Brother" 2018WENN.com
Chethrin Schulze beim Finale von "Promi Big Brother" 2018
Was meint ihr: Hätte Kristina in den Flirt zwischen Daniel und Chethrin eingreifen sollen?1010 Stimmen
333
Na klar! Das würde ich sofort machen, wenn mein Partner mit jemand anderem chattet.
677
Nein, auf dieses Niveau hätte sie sich nicht herablassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de