Pippa Middleton (35) will auch während ihrer Schwangerschaft eine gute Figur machen! Die Schwester von Herzogin Kate (36) erwartet momentan ihr erstes Kind – und lange dauert es nicht mehr, bis sie und ihr Mann James Matthews (43) ihren gemeinsamen Spross in den Armen halten können. Kurz vor der Geburt wird nun nicht nur Pippas Bauch immer größer, sondern ihr Gang auch schwerer. Damit die 35-Jährige nicht wie ein Pinguin watschelt, absolviert die Bald-Mama ein besonderes Training: Sie macht Ballett!

Dieses Rezept gegen einen schwerfälligen Gang während der Schwangerschaft verrät die Britin in ihrer neuen Kolumne für das Magazin Waitrose Weekend: "Ich bin weit davon entfernt eine Ballerina zu sein, aber ich bin entschlossen, nicht wie ein Pinguin zu watscheln und mit schlechter Haltung herumzulaufen." Sie habe in den vergangenen Monaten immer wieder Workouts praktiziert, die aus kleinen, isolierten Bewegungen aus dem Ballett bestehen. Durch diese Übungen entstehe ein schmeichelnder Muskeltonus.

Eine weitere Sportart, die Pippa als Schwangere praktiziert, ist Schwimmen – dabei empfinde sie ein Gefühl von Schwerelosigkeit, erzählte sie: "Mit jedem Monat wirst du schwerer und schwerer, aber im Wasser fühlst du dich federleicht. [...] Du kannst deinen Körper auf sanfte Art und Weise in Form halten."

James Matthews und Pippa Middleton auf Prinz Louis' TaufeDominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images
James Matthews und Pippa Middleton auf Prinz Louis' Taufe
Pippa Middleton mit BabybauchWENN.com
Pippa Middleton mit Babybauch
Pippa Middleton in LondonMEGA
Pippa Middleton in London
Glaubt ihr, dass Ballett einen Watschelgang verhindert?614 Stimmen
247
Ja, bestimmt!
367
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de