Ist bei Love Island etwa alles nur ein Fake? Seit dem 10. September flimmert die zweite Staffel des Flirt-Formats über die Mattscheiben. Elf liebeswütige Singles wagten in der Auftakt-Folge das TV-Experiment auf Mallorca. Im vergangenen Jahr war auch Chethrin Schulze (26) eine der willigen Kuppel-Kandidatinnen, die sich ins Paarungsabenteuer stürzten. Jetzt hat die Berlinerin ausgeplaudert, wie es hinter den Kulissen der Sendung aussieht. Müssen sich die Teilnehmer etwa an ein striktes Drehbuch halten?

In ihrer eigenen Show Aftersun - Der Love Island Talk mit Chethrin, die jeweils dreimal pro Woche via Facebook ausgestrahlt wird, lässt die 26-Jährige das Insel-Geschehen Revue passieren. Auch auf die Frage, ob es sich bei Victor Seitz und Co. nur um engagierte Darsteller handele, ging sie ein. "Nein, das sind keine Schauspieler, das sind ganz normale Menschen wie du und ich", stellte sie klar. "Man hat kein Handy und lernt nur die Leute kennen, die da sind. Man ist 24 Stunden aufeinander und überall sind Kameras – das ist so krass, aber das ist echt", erzählte sie.

2017 turtelten sich die blonde Beauty und ihr damaliger Auserwählter Mike Heiter bis ins Finale. Das Duo belegte den dritten Platz und trennte sich kurz nach der Ausstrahlung wieder. Mittlerweile ist der Hottie an Chethrins Mitstreiterin Elena Miras (26) vergeben – die beiden sind sogar schon frischgebackene Eltern: Am 1. August erblickte ihr Töchterchen Aylen das Licht der Welt.

Die Kandidaten von "Love Island" 2018RTL II / Magdalena Possert
Die Kandidaten von "Love Island" 2018
Mike Heiter und Chethrin Schulze im Finale von "Love Island"RTL II, "Love Island"
Mike Heiter und Chethrin Schulze im Finale von "Love Island"
Mike Heiter und Elena MirasInstagram / elena_miras
Mike Heiter und Elena Miras
Glaubt ihr, dass die Kandidaten wirklich keine Schauspieler sind?1280 Stimmen
756
Ja, das glaube ich wirklich.
524
Nein, das kann ich mir einfach nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de