Er wollte es im ersten Moment gar nicht wahrhaben! Im großen Finale der diesjährigen Die Bachelorette-Staffel erlebten gleich mehrere Millionen Zuschauer mit, wie Daniel Lott eine Abfuhr von Rosenverteilerin Nadine Klein (32) kassierte. Während der Show-Ausgang für die meisten von ihnen keine Überraschung gewesen sein dürfte, war das für Daniel selbst ganz anders – er dachte zunächst, das sei alles nur ein schlechter Witz!

"Ich konnte es nicht glauben. Ich habe gehofft, sie macht Spaß. Zugetraut hätte ich es ihr", verriet der amtierende Mister Schwaben gegenüber Promiflash. Leider war Nadines Korb ernst gemeint – seither geht die Wahlberlinerin, wie vorab bereits von vielen erwartet, mit Alexander Hindersmann (30) durchs Leben. Der attraktive Fitness-Trainer wurde von Kuppelshow-Fans bereits von Anfang an als absoluter Favorit auf die letzte Rose gehandelt.

Seine Überraschung in dem Moment, in dem Nadine ihn abwies, war zwar groß – dennoch habe der 27-Jährige direkt versucht, wieder den Boden unter seinen Füßen zu fassen: "Ich war erstmal perplex, aber direkt beim Weglaufen habe ich innerlich schon nach vorne geschaut und mich auf alles Positive, was auch mich zukommen würde, gefreut."

Daniel Lott und Alexander Hindersmann, "Die Bachelorette"-Finalisten 2018MG RTL D
Daniel Lott und Alexander Hindersmann, "Die Bachelorette"-Finalisten 2018
Alexander Hindersmann und Nadine Klein im Finale von "Die Bachelorette"MG RTL D
Alexander Hindersmann und Nadine Klein im Finale von "Die Bachelorette"
Daniel, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Daniel, Bachelorette-Kandidat 2018
Hättet ihr Nadine so einen Scherz zugetraut?917 Stimmen
271
Klar, die Frau hat es faustdick hinter den Ohren!
646
Nein, sowas hätte sie Daniel niemals angetan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de