Liebeswirrwarr bei Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein (64)! Der Goodbye Deutschland-Star und seine Frau Andrea gaben vor wenigen Wochen ihre Trennung bekannt – und überraschten die meisten ihrer Fans damit sehr. Das Paar habe sich nach über 30 gemeinsamen Jahren einfach auseinandergelebt und letztlich im Guten getrennt, heißt es. Der Fürst hat sogar schon eine neue Freundin. Doch nun kommt raus: Die beiden waren schon vor dem offiziellen Liebes-Aus mit Andrea ein Paar!

Mit der Zeitschrift Das Neue sprach der Promi Big Brother-Teilnehmer zum ersten Mal über seine neue bessere Hälfte. Ihr Name ist Sylwia, sie ist 19 Jahre jünger als Heinz und die beiden kennen sich bereits seit Juli 2017 – damals war der adoptierte Adlige allerdings noch mit Ehefrau Andrea zusammen. Hat Heinz seine Frau also für Sylwia verlassen? "Andrea und ich reden schon seit zwei Jahren von Trennung und Scheidung“, erklärte Heinz die komplizierte Situation. Die Beziehung zu Andrea habe er zu diesem Zeitpunkt sowieso nur noch aus Bequemlichkeit geführt.

Zwischen Sylwia und Heinz scheint es hingegen schon richtig ernst zu werden. "Sie ist die Liebe meines Lebens!“, schwärmte der 64-Jährige. Sogar über eine Hochzeit und Kinder sollen die beiden bereits nachdenken.

Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und seine Frau AndreaRTL II
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und seine Frau Andrea
Unternehmer Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein mit seiner Frau AndreaRTL II
Unternehmer Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein mit seiner Frau Andrea
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, UnternehmerFacebook / @KH.SAYNWITTGENSTEIN
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, Unternehmer
Hättet ihr gedacht, dass Heinz und Andrea schon so lange über eine Trennung sprechen?4125 Stimmen
599
Ja, so eine Entscheidung überstürzt man schließlich nicht!
3526
Nein, sie wirkten im TV immer so glücklich miteinander!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de