Wo war sie nur? Am Freitag gab Musikproduzent Ralph Siegel (72) seiner 37 Jahre jüngeren Freundin Laura Käfer das Jawort, ganz idyllisch in Grünwald bei München. Für ihn die vierte Ehe. Der gebürtige Bayer und seine Auserwählte hielten die Zeremonie im Standesamt ab – einen Tag später folgte dann ein großes Hochzeitsfest mit Familie, Freunden und vielen Promi-Gästen des Paares. Doch eine wichtige Person fehlte auf der Party – Ralphs Tochter Giulia Siegel (43).

Die konnte leider nicht an den Festlichkeiten teilnehmen – die DJane musste arbeiten und war für einen Auftritt im ostwestfälischen Rödinghausen gebucht. In Gedanken war die Beauty jedoch die ganze Zeit über bei ihrem Vater, wie sie in einer liebevollen Nachricht in ihrer Instagram-Storys bewies: "Liebe Grüße nach München Papi, wir denken an dich auf eurer Hochzeit. [...] Ich trinke auf meinen Papa und Laura, meine Familie, bei der ich gerade nicht sein kann. Ich vermisse euch!" Von ihren Liebsten wurde die Blondine aber stets auf dem Laufenden gehalten – mit Bildern und kleinen Videos.

Auch wenn Giulia nicht dabei sein konnte, durfte sich Ralph doch über insgesamt 160 geladene Gäste freuen, wie t-online berichtete. Unter den Anwesenden sollen unter anderem Fußball-Manager Franz Beckenbauer (73), Musikproduzent Thomas Stein (69) oder Schlager-Ikone Roberto Blanco (81) gewesen sein.

Ralph Siegel im Juli 2006
Getty Images
Ralph Siegel im Juli 2006
Ralph und Laura Siegel im November 2019
Getty Images
Ralph und Laura Siegel im November 2019
Wie findet ihr es, dass Giulia nicht auf der Hochzeitsfeier ihres Vaters sein konnte?1240 Stimmen
337
Wirklich schade aber verständlich!
903
Blöd gelaufen! Vielleicht hätte Giulia sich ja doch freinehmen können?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de