Amors Pfeil wird nicht in Thüringen landen! Die Macher von Bauer sucht Frau mussten eine schwierige Entscheidung treffen: Sie kickten Landwirt Thomas aus dem beschaulichen Thüringer Landkreis Eichsfeld noch vor dem Scheunenfest aus der Sendung. Dabei stand der 29-Jährige für das Kuppelformat doch schon vor der Kamera, bereit für seine Traumfrau. Letztendlich kassierte er jedoch einen Korb – nicht von einer Frau, sondern von RTL. Wieso bekam Thomas nicht die Chance auf die ländliche Liebessuche? War er dem Sender etwa zu langweilig?

Für den Eselliebhaber war es zu Ende, noch bevor es richtig angefangen hatte. Damit steht fest: Auf diesem Weg wird er seine Partnerin fürs Leben wohl nicht kennenlernen. Dabei war Thomas Ende Mai noch im Trailer für die neue Staffel zu sehen. "Von den 16 Kandidaten, die wir zu Pfingsten vorgestellt haben, schafften es leider nur zwölf Männer in die Sendung", erklärte eine Sprecherin gegenüber Bild. "Dass Thomas nicht mehr dabei ist, tut uns sehr leid. Das hat redaktionelle Gründe, denn nur die interessantesten Geschichten werden ausgestrahlt", rechtfertigte sie den Entschluss weiter.

Seine zwei Esel, zwei Schäferhunde, zwei Kühe und drei Schweine müssen demnach weiter auf die passende Bäuerin warten. Doch Thomas gibt sich optimistisch: "Ich lasse den Kopf nicht hängen. Ich suche weiter eine Frau, aber jetzt halt nicht mehr so öffentlich."

Inka Bause beim "Bauer sucht Frau"-Scheunenfest 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Inka Bause beim "Bauer sucht Frau"-Scheunenfest 2018
Inka Bause und die "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Inka Bause und die "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2018
Das Kennenlernen beim "Bauer sucht Frau"-Scheunenfest 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Das Kennenlernen beim "Bauer sucht Frau"-Scheunenfest 2018
Hättet ihr Thomas gerne bei "Bauer sucht Frau" gesehen?683 Stimmen
520
Ja! Ich hab mich schon auf ihn gefreut.
163
Nee, ich fand ihn auch eher uninteressant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de