Demi Lovato (26) wurde erstmals nach ihrem Überdosis-Drama wieder von Paparazzi abgelichtet! Fast zwei Monate ist es her, dass die Sängerin die ganze Welt mit ihrem heftigen Drogenrückfall schockierte. Nach einer Einnahme eines Cocktails aus starken Schmerzmitteln war die "Échame la Culpa"-Interpretin erst in eine Klinik und später in eine Entzugseinrichtung gebracht worden. Dort verweilt sie nun seit einigen Wochen. Und wie diese ersten Freigangs-Bilder beweisen, scheint es Demi wirklich sichtlich besser zu gehen!

Schon Demis Mama Dianna de la Garza (56) hatte vor wenigen Tagen in einem Interview verraten, dass Demi glücklich und gesund daran arbeite, wieder clean zu werden. TMZ liegen nun die allerersten Paparazzi-Aufnahmen vor, die seit der Schicksalsnacht von der Disney-Beauty geschossen wurden. Und die bestätigen die Aussagen ihrer Mutter: Sichtlich entspannt mit einer Cappy auf dem Kopf und einem Kaffee in der Hand spazierte sie am Sonntagvormittag mit einer Dame mit Hund an der Leine auf einer Grünfläche. Der kleine Park soll sich in unmittelbarer Umgebung der Entzugsklinik befinden.

Ihr Ex-Freund Wilmer Valderrama (38) war allerdings nirgendwo zu sehen. Im Entzug soll ihr einstiger Partner aber eine enorme Stütze für Demi sein. Wie eine Quelle dem Online-Portal berichtete, bedeute das aber nicht, dass die beiden schon bald wieder eine Beziehung eingehen werden. Bei ihrer Verbindung handle es sich rein um eine enge Freundschaft.

Demi Lovato, Schauspielerin
Getty Images
Demi Lovato, Schauspielerin
Wilmer Valderrama und Demi Lovato, Februar 2016
Getty Images
Wilmer Valderrama und Demi Lovato, Februar 2016
Demi Lovato bei einem Auftritt im Rahmen des March for Our Lives im März 2018
Getty Images
Demi Lovato bei einem Auftritt im Rahmen des March for Our Lives im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de