Der WM-Zauber von 2014 scheint nahezu vergessen, wenn aktuell von Mario Götze (26) die Rede ist. Der Fußballer, den damals ganz Deutschland für sein Siegtor im Finale feierte, steckt seit Monaten in einer beruflichen Krise: Der BVB-Spieler darf aktuell kaum mit seinem Verein ran, zur Weltmeisterschaft im Juni wurde er von Joachim Löw (58) nicht einmal für den Kader nominiert. Spurlos gehen die Schlagzeilen und Tiefschläge nicht an ihm vorbei – Mario leidet unter der Kritik.

Während es für den Mann von Topmodel Ann-Kathrin Brömmel (28) privat recht rosig aussieht, ist es lange her, dass der 26-Jährige große Erfolge auf dem Rasen feiern durfte. Während des Champions-League-Matches seines Vereins gegen Brügge wurde er nach einer Stunde ausgewechselt, in der aktuellen Bundesliga-Saison stand der Dortmunder noch keine Minute auf dem Platz – am Samstag wurde Mario nicht einmal in den Kader aufgenommen. Trotz oder gerade wegen der wenigen Einsätze ist Marios Karriere in aller Munde. Für den Mittelfeldspieler keine leichte Sache, wie er Kicker nach der siegreichen Partie in der belgischen Stadt sagte: "Ich schaffe es nicht, das auszublenden." Die aktuelle Situation sei "eine Herausforderung", gab er zu.

Schon vor wenigen Monaten litten die Fans mit dem gebürtigen Bayern mit, als dieser nicht zur WM 2018 nach Russland mitfahren durfte. Zuvor habe er bereits ein mulmiges Gefühl gehabt, gestand der Kicker später – besonders nachdem er im März dieses Jahres nicht bei den Länderspielen gegen Spanien und Brasilien auflaufen durfte. "Ich habe mir gedacht, dass es so kommen könnte. Von daher war es für mich nicht komplett überraschend. Hart war es aber trotzdem", hatte Mario damals gesagt.

Mario Götze mit dem WM-Pokal 2014
Getty Images
Mario Götze mit dem WM-Pokal 2014
Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Getty Images
Mario und Ann-Kathrin Götze im November 2016
Fußballspieler Mario Götze, Februar 2019
Mike Hewitt/Getty Images
Fußballspieler Mario Götze, Februar 2019
Hättet ihr gedacht, dass Mario so offen seine Gedanken preisgibt?492 Stimmen
348
Es überrascht mich nicht. Er ist kein Typ, der seinen Ärger komplett versteckt.
144
Nein. Ich dachte, das macht er lieber nur mit sich selbst aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de