Hatte sich Serena Williams (36) etwa im Kleiderschrank vergriffen? Erst vor wenigen Wochen sorgte die erfolgreiche Profi-Tennisspielerin durch ihre auffallende Kleidung für Schlagzeilen: Zunächst stand sie in einem hautengen Catsuit auf dem Platz, der den Veranstaltern der French Open gar nicht gefiel. Serena konterte, indem sie kurz darauf mit einem Tutu bekleidet den Schläger schwang. Nun zog sie erneut mit ihrem Outfits die Blicke auf sich – dieses Mal jedoch abseits des Tenniscourts.

Mit so einem Auftritt hatte wohl niemand beim Imagine Ball in West Hollywood gerechnet! Als Serena mit ihrem Gatten Alexis Ohanian (35) bei der Charity-Veranstaltung erschien, staunten die Gäste nicht schlecht: Die 23-malige Grand Slam-Siegerin erschien in einem superkurzen Minikleid mit Leo-Print und mit Nieten besetzten Lederboots. Passend zu diesem animalischen Styling trug Serena ihre Lockenmähne offen – und sah ganz schön wild aus.

Augenscheinlich kam die 36-Jährige mit ihrem sexy Dress allerdings nicht so richtig klar. Immer wieder musste sie den Stoff zurechtziehen, damit er nicht zu viel von ihrem trainierten Body freilegte. Was sagt ihr zu Serenas ausgefallener Kleiderwahl? Stimmt ab!

Serena Williams am ersten Tag der US Open in New YorkSplash News
Serena Williams am ersten Tag der US Open in New York
Serena Williams, Imagine Ball 2018 in West HollywoodGetty Images
Serena Williams, Imagine Ball 2018 in West Hollywood
Serena Williams beim Imagine Ball 2018ActionPress
Serena Williams beim Imagine Ball 2018
Wie gefällt euch Serenas Leo-Look?351 Stimmen
201
Geht gar nicht. Wer hat sie denn da beraten?
150
Ich finde ihn cool! Ist mal etwas anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de