Schocknachricht von Busy Philipps (39)! Die "Cougar Town"-Darstellerin ist schon lange nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Aktivistin bekannt. Vor allem das Thema Frauenrechte liegt ihr am Herzen. Natürlich stand sie da auch vielen Hollywood-Kolleginnen während der #MeToo-Debatte zur Seite. Nun ging die zweifache Mutter zum ersten Mal auch mit ihrer eigenen schrecklichen Geschichte an die Öffentlichkeit: Busy wurde mit 14 Jahren vergewaltigt!

Das verriet die heute 39-Jährige nun in einem Instagram-Post. Zu einem Schulfoto von sich schrieb sie: "Das bin ich mit 14. Das ist das Alter, in dem ich vergewaltigt wurde. Es hat 25 Jahre gedauert, bis ich diese Worte aussprechen konnte." Offenbar hatte sich Busy in all den Jahren niemandem anvertraut, denn auch ihre Familie hat erst vor vier Monaten von diesem Vorfall erfahren. Wer ihr das angetan hat und was ganz genau passiert ist, wollte die Blondine aber nicht verraten.

Der Zeitpunkt für Busys Horrorbeichte ist allerdings nicht zufällig. In den USA wird gerade ein ähnlicher Fall öffentlich diskutiert. Die Uniprofessorin Christine Blasey Ford beschuldigt den Politiker Brett Kavanaugh, sie in den 80er-Jahren belästigt zu haben. Das hat Busy offenbar dazu veranlasst, auch ihre Story öffentlich zu machen. "Heute ist der Tag, an dem wir nicht mehr schweigen. Keiner von uns. Ich habe schon Angst, das zu posten. Ich kann mir nicht vorstellen, wie Doktor Ford sich gerade fühlen muss", schrieb sie in ihrem Insta-Post.

Busy Philipps mit 14 JahrenInstagram / busyphilipps
Busy Philipps mit 14 Jahren
Busy Philipps bei der Emmy Nominees NightGetty Images
Busy Philipps bei der Emmy Nominees Night
Busy Philipps bei der Norma Jean GalaGetty Images
Busy Philipps bei der Norma Jean Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de