Die ländliche Liebessuche geht in die nächste Runde: Bauer sucht Frau startet Mitte Oktober mit neuen Folgen. Insgesamt zwölf Landwirte hoffen, vor laufenden TV-Kameras die Frau fürs Leben zu finden. In der Vorstellungsrunde Anfang Mai waren es noch 16 Bauern, deren Wunsch in greifbarer Nähe zu sein schien – vier wurden jedoch anschließend aus verschiedenen Gründen von RTL aussortiert. Darunter auch Schlachter Hendrik: Nur hatte der auch etwas an seinen Bewerberinnen auszusetzen.

Waren ihm die Damen etwa zu mollig? Im Interview mit T-Online verriet der 32-Jährige den vermeintlich wahren Grund für sein Ausscheiden. "Mir war es ganz wichtig, dass ich eine dünne Frau bekomme", erklärte Hendrik ganz offen. Die Zuschriften scheinen nicht so ganz dem Geschmack des Hundeliebhabers entsprochen zu haben und somit katapultierte er sich kurzerhand selbst von der Kandidatenliste: "Zwei davon wollten nicht ins Fernsehen, einige waren nicht mehr erreichbar und die anderen waren zu korpulent."

Doch Hendrik will die Hoffnung nicht aufgeben. Schon sein kurzer Mattscheiben-Auftritt weckte bei vielen weiteren Ladys das Interesse: "Bei Facebook haben mich 50 Frauen angeschrieben. Mindestens die Hälfte davon wollte sich bei 'Bauer sucht Frau' bewerben." Darum wolle er sich einfach im nächsten Jahr erneut beim bäuerlichen Kuppelformat bewerben.

Inka Bause und die "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Inka Bause und die "Bauer sucht Frau"-Kandidaten 2018
Hendrik, "Bauer sucht Frau"-KandidatMG RTL D
Hendrik, "Bauer sucht Frau"-Kandidat
Hendrik, "Bauer sucht Frau"-KandidatMG RTL D
Hendrik, "Bauer sucht Frau"-Kandidat
Was sagt ihr zu Hendriks "Bauer sucht Frau"-Ausstieg?3443 Stimmen
2422
Wenn er sich wirklich wegen des Körpers gegen Frauen entschieden hat, geht das gar nicht.
1021
Ich kann ihn verstehen. Wenn er die Frauen wirklich nicht attraktiv fand, würde es niemals zu einer Beziehung kommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de