Jenny Elvers (46) spricht offen über die Gründe ihrer Alkoholsucht! Die Schauspielerin ist ein gern gesehener Gast im TV und auf den roten Teppichen: Mit ihrer fröhlichen Art und ihren ehrlichen Worten verbreitet Jenny absolut positive Stimmung. Doch hinter der Schauspielerin liegen schwere Zeiten: Nach einem bizarren Interview im Jahre 2012 gestand Jenny öffentlich ihre Alkoholabhängigkeit, machte erfolgreich einen Entzug und hält heute mit ihren Erfahrungen nicht hinterm Berg: Jenny verriet jetzt, wie es damals überhaupt zu ihrer Erkrankung kommen konnte!

In einem Interview mit Bunte.de packte die Blondine nun aus: Der Erfolgsdruck, sich als Schauspielerin einen Namen machen zu wollen, machte ihr zu schaffen. "Was meine Schauspielerei anging, hatte ich immer gute Kritiken, aber es wurde auch immer über das Party-Girl geschrieben. Für den Moment hat es vielleicht nicht wehgetan, aber später waren es Steine in meinem Weg." Die Folge dieser Frustration waren schwere Schlafstörungen, die Jenny in der Nacht nicht mehr zu Ruhe kommen ließen: "Damals hat sich eine Angst in mein Leben geschlichen und sie blieb über Nacht“, erklärte Jenny den schleichenden Prozess. Zunächst habe sie gebügelt, gelesen oder sei Treppen auf- und abgelaufen – in der Hoffnung, müde zu werden.

Doch der Leistungsdruck, den sie tagtäglich verspürte, habe nicht nachgelassen: "Er kommt eigentlich gar nicht von außen, sondern dieses eigene Gefühl: Es reicht nicht." Schließlich griff Jenny zum Alkohol, später noch zu Schlaftabletten. Als sie dann auch noch ungewollt von ihrem damaligen Partner Goetz Elbertzhagen (59) schwanger wurde, das Kind jedoch verlor, sei sie komplett in ein Loch gefallen, was sie letztendlich auch in die Sucht getrieben habe.

Jenny Elvers, deutscher TV-StarAEDT/WENN.com
Jenny Elvers, deutscher TV-Star
Jenny Elvers bei der Berlin Fashion Week 2018Zacharie Scheurer / Getty Images
Jenny Elvers bei der Berlin Fashion Week 2018
Jenny Elvers bei einem Fototermin in Berlin 2016Matthias Nareyek/Getty Images
Jenny Elvers bei einem Fototermin in Berlin 2016
Was haltet ihr davon, dass Jenny so offen über die schwere Zeit spricht?260 Stimmen
234
Super! Damit kann sie vielleicht auch anderen Leuten in ähnlichen Situationen helfen.
26
Ich weiß nicht, ob ich damit an die Öffentlichkeit gehen würde. Das wäre mir zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de