Es war einharter Schicksalsschlag für den Sänger Gary Barlow (47): Die Tochter des Take That-Stars und seiner Frau Dawn wurde tot geboren, kurz bevor er bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2012 auftreten sollte. Bisher veröffentlichte der 47-Jährige nur ein kurzes Statement zu seinem Verlust – nun beschreibt er den Abschied von seinem Kind Poppy völlig offen und emotional in seiner am 4. Oktober erscheinenden Autobiografie "A Better Me".

"Als sie geboren wurde, war es so, als wäre ein Licht in den Raum gekommen. Es war ergreifend und schön, wir haben uns beide an sie gekuschelt und Fotos gemacht", schreibt er in seinem Werk über den 4. August 2012, das in Auszügen vor Kurzem in The Sun erschien. Es seien die schönsten Stunden seines Lebens gewesen, inmitten der schwersten Zeit, als die kleine Poppy leblos zur Welt gekommen ist. Für eine Stunde sei das Kind dennoch für das Paar wie lebendig gewesen: "Dann kommt auf einmal die Realität in diesen Raum und einem bleibt die Luft weg. Es fühlte sich an, als hätte mir jemand den Hals zugeschnürt." Seinen Auftritt zur Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele nahm Gary trotz dieser traumatischen Erfahrung wahr.

Gary und Dawn, die seit 18 Jahren miteinander verheiratet und bereits Eltern von insgesamt drei Kindern sind, wollen durch die Schilderung des Verlustes andere Betroffene dazu ermuntern, ebenfalls ihre Erfahrungen zu veröffentlichen. Außerdem soll Poppy dadurch nicht in Vergessenheit geraten, wie der Songwriter in seinem Buch erklärt: "Ich habe oft über den Sinn nachgedacht, etwas so Privates zu veröffentlichen. Hätte ich es nicht getan, hätte ich mich ihres Vermächtnisses verweigert."

Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011
Getty Images
Take That bei den Echo Music Awards in Berlin, 2011
Gary Barlow bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in London 2012
Getty Images
Gary Barlow bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in London 2012
Robbie Williams und Gary Barlow auf der Bühne bei der Popstars Live Show in Köln
Getty Images
Robbie Williams und Gary Barlow auf der Bühne bei der Popstars Live Show in Köln
Wie findet ihr es, dass Gary Barlow den Abschied von seiner Tochter so detailliert in seinem Buch beschreibt?1799 Stimmen
1687
Ich finde es toll, dass er sich zu dem Schritt entschlossen hat – er hilft damit sicher vielen Eltern, denen ähnliches passiert ist!
112
Ich finde es trotz seiner Erklärung etwas zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de