Sie lieben Musik, sie lieben Tattoos und seit diesem Jahr sind sie gemeinsam Juroren bei der britischen Show X Factor! Popstar Robbie Williams (44) und Ex-One Direction-Mitglied Louis Tomlinson (26) haben viele Gemeinsamkeiten. Doch jetzt kommt noch eine weitere dazu. Als Andenken an die noch bevorstehende Zeit in der Jury des Castingformats machten sie sich mit einem Partner-Tattoo gegenseitig ein Geschenk, das unter die Haut geht. Aber bei Louis ging das Körperkunstwerk ziemlich daneben.

Als Motiv wählten die beiden "X Factor"-Juroren ein "X", das fortan ihre Unterarme zieren sollte. Louis traute seinem Können von Anfang an nicht: "Ich möchte jetzt schon mal sagen, dass es mir leid tut", erklärte der ehemalige Boygroup-Star in dem Clip auf Robbies YouTube-Kanal. Dann konnte er aber doch ganz gut mit der Nadel umgehen und stach Robbie ein sauberes "X". Sein Gegenüber schoss allerdings über das Ziel hinaus: Sein Buchstabe war schief und sah beinahe aus wie ein christliches Kreuz. "Oh! Was ist da passiert? Ich habe es verk****", entschuldigte er sich. Das nahm ihm Louis jedoch nicht krumm, im Gegenteil. "Keines meiner Tattoos sieht toll aus, aber das ist bei Weitem das verrückteste", erklärte der 26-Jährige.

Die Netz-Gemeinde war jedoch belustigt über diese Aktion und angetan von der neuen Bromance der zwei Sänger. "Ich liebe Robs und Louis' Art, miteinander umzugehen. Sie sind so amüsant und interessant zugleich. Ich will mehr davon", forderte eine Userin. Was sagt ihr zu dem Tattoo-Desaster der beiden Superstars? Stimmt in der Umfrage ab!

Robbie Williams, Ayda Field, Louis Tomlinson und Simon Cowell beim "X-Factor" 2018 LaunchGetty Images
Robbie Williams, Ayda Field, Louis Tomlinson und Simon Cowell beim "X-Factor" 2018 Launch
Robbie Williams, SängerInstagram/robbiewillimas
Robbie Williams, Sänger
Die Boyband One Direction 2010 in LondonGetty Images
Die Boyband One Direction 2010 in London
Was sagt ihr zu dem Tattoo-Desaster von Robbie und Louis?570 Stimmen
486
Das klingt echt lustig. Das muss ich mir mal anschauen.
84
Also, für mich klingt das eher nach Körperverletzung als nach Spaß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de