Thomas Drechsel (31) eroberte die Herzen der GZSZ-Fans im Sturm – vor fast zehn Jahren flimmerte die allererste Folge mit ihm als Max "Tuner" Krüger über die TV-Bildschirme und seitdem hat sich im Leben des Schauspielers so einiges getan. Besonders äußerlich hat er sich enorm verändert. In kürzester Zeit hat Thomas über 30 Kilo abgespeckt, ist fast ein neuer Mensch. In seinem Buch "Schwer in Ordnung. Gönn dir doch dein Glück" spricht er jetzt offen über sein früheres Ich und wie es für ihn zur Schulzeit war, etwas schwerer als andere Kinder gewesen zu sein.

"Meine Klasse hat immer zu mir gehalten, wir waren immer eine große Familie, also da war keiner irgendwie ausgeschlossen", erinnerte sich Thomas im Promiflash-Interview zurück. Er habe eine sehr glückliche Kindheit gehabt, seine zusätzlichen Pfündchen hätten nie wirklich ernsthaft eine Rolle gespielt: "Klar gab es mal einen Spruch oder so, weil ich der Dickste aus der Klasse war, aber das war nie irgendwie schlimm gewesen, weil irgendwie hat ja jeder seine Fehler. Da wurde dann auch mal zurückgeschossen: 'Ja, Spargeltarzan, lass es doch sein.' Es hat sich immer ausgewogen und wir hielten eigentlich immer gut zusammen."

Trotz einiger Kilos mehr auf den Hüften hat sich der heute 31-Jährige als Jugendlicher immer rundum wohl in seiner Haut gefühlt – und das hat er offensichtlich auch ausgestrahlt. "Ich bin immer sehr positiv und gut gelaunt in alles reingegangen und hatte immer einen flotten Spruch auf der Zunge. Von daher hab ich nie wirklich negative Resonanz bekommen", erklärte Thomas weiter.

Thomas Drechsel spielt den "Tuner" bei GZSZ
Getty Images
Thomas Drechsel spielt den "Tuner" bei GZSZ
Was haltet ihr von Thomas' Einstellung?250 Stimmen
224
Besser geht's nicht – finde ich super!
26
So einfach war das sicherlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de