Sie wird aktuell mit Anerkennung überschüttet. Popsängerin Lady Gaga (32) verzaubert mit ihrem Hauptrollen-Debüt im Streifen "A Star is Born" nicht nur eingefleischte Fans, sondern auch Filmkritiker rund um den Erdball. Jetzt stimmt in die Lobeshymnen auch eine wichtige Person aus der Vergangenheit der "Poker Face"-Interpretin ein. Niemand Geringeres als Gagas Ex-Verlobter Taylor Kinney (37) kommt aus dem Staunen über das schauspielerische Talent seiner Verflossenen nicht heraus.

Der US Weekly berichtete der "Chicago Fire"-Darsteller: "Ich könnte nicht stolzer sein." Zwar habe er den Film selbst noch nicht über die Kinoleinwand flimmern sehen, er sei sich aber sicher, dass seine ehemalige Herzdame alles gegeben hat. Ab Februar 2015 strahlte Gaga mit ihrem Verlobungsklunker um die Wette, bis sie Mitte 2016 die Trennung von Taylor bekannt gab. Sein jüngstes Statement beweist nun, dass bis heute kein böses Blut zwischen den prominenten Ex-Partnern geflossen ist.

Als Grund für die damalige Trennung gab der 32-jährige Weltstar seinen einschlagenden Erfolg an, der wohl auch schon vorangegangene Partnerschaften scheitern ließ. Fraglich ist nun, ob der Triumphzug von "A Star is Born" ebenfalls negative Auswirkungen auf Gagas Privatleben haben wird. Aktuell turtelt sie mit Talentmanager Christian Carino. Die Beziehung zu ihm versucht sie aus der Öffentlichkeit herauszuhalten.

Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Getty Images
Lady Gaga und Taylor Kinney im Februar 2016
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
R. Kelly bei einer Anhörung, März 2019
Getty Images
R. Kelly bei einer Anhörung, März 2019
Hat euch Lady Gaga in "A Star is Born" überzeugt?756 Stimmen
682
Sicher doch! In dieser Frau schlummern viele Talente.
74
Nein. Lady Gaga gehört für mich auf die Bühne und nicht auf die Leinwand.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de