Die Liebe der Karriere geopfert! Bereits über ein Jahr ist es her, dass Lady Gaga (31) und Schauspieler Taylor Kinney (36) ihre Verlobung lösten und ihre Trennung bekannt gaben. Bisher schwieg die schrille Sängerin zu diesem Thema. Jetzt spricht sie zum ersten Mal ganz offen über den wahren Trennungsgrund: Ihre stressige Karriere und ihr übervoller Terminkalender waren zu viel für die Beziehung!

In ihrem neuen Dokumentarfilm "Gaga: Five Foot Two", der ab Ende des Monats auf Netflix zu sehen ist, berichtet die Popdiva ganz offen von ihrem letzten Liebes-Aus und spricht auch über ihre vorherigen Partnerschaften. Dabei haben die Trennungen für die 31-Jährige offenbar alle denselben Grund: ihre erfolgreiche Karriere. "Mein Liebesleben ist gerade implodiert. Ich habe zehn Millionen verkauft und Matt verloren. Ich habe 30 Millionen verkauft und Luke verloren. Ich habe einen Film gemacht und verliere Taylor. Das ist das dritte Mal, dass mir so das Herz gebrochen wurde." So begründet Gaga ihr Beziehungsende mit Taylor in einem bewegend ehrlichen Moment ihrer Dokumentation. Damit bezieht sie sich nicht nur auf ihre Ex-Freunde Matthew Williams (31) und Lüc Carl (36), sondern auch auf ihren neuen Film "A Star is Born", in dem sie neben Bradley Cooper (42) zu sehen sein wird. "Five Foot Two" zeigt aber auch, dass die Sängerin und ihr Ex-Verlobter wohl sehr freundschaftlich auseinandergegangen sind, immerhin schickte Taylor Lady Gaga auch nach ihrer Trennung noch Blumen zu ihrem "Super-Bowl"-Auftritt.

Trotz dieser Rückschläge scheint die Pop-Ikone die Liebe nicht aufgegeben zu haben. Seit Anfang des Jahres ist sie wieder verliebt. Mit ihrem Neuen, dem Künstleragenten Christian Carino, soll es sogar richtig ernst werden.

Lady Gaga in Toronto 2017Kevin Winter/Getty
Lady Gaga in Toronto 2017
Lady Gaga beim Coachella Festival in Indio 2017Christopher Polk/Getty Images for Coachella
Lady Gaga beim Coachella Festival in Indio 2017
Christian Carino beim DKMS-Dinner in Los AngelesVivien Killilea / GettyImages
Christian Carino beim DKMS-Dinner in Los Angeles
Freut Ihr euch auf Lady Gagas Dokumentarfilm?229 Stimmen
141
Ja, sehr.
88
Nein, gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de