Nach der Pause nun die Schließung! Jens Büchner (48) macht seit einigen Wochen die Gesundheit etwas zu schaffen. Der stressige Alltag mit Großfamilie, Auftritten, Dreharbeiten und dem Fan-Café haben dem Kult-Auswanderer ganz schön zugesetzt. Er musste nicht nur ein paar Performances absagen, der Malle-Jenser schloss auch sein Lokal zwischenzeitlich für eine Woche. Das war offenbar nicht alles, denn jetzt ist klar: Die Faneteria bleibt für den Rest des Jahres dicht!

Die Saison auf der spanischen Sonneninsel neigt sich derzeit bereits dem Ende, doch die restlichen Urlauber müssen nun ohne das Café der Familie Büchner auskommen. "Wir haben nicht nur Personalmangel, sondern wie ihr ja mitbekommen habt, geht es mir gesundheitlich immer noch nicht ganz so gut. Für uns als Familie ist der Zusammenhalt momentan das Wichtigste", begründete Jens die Entscheidung bei Instagram. Die Schließung sei aber nur vorübergehend: "Nächstes Jahr starten wir mit neuen Ideen und ganz viel Esprit durch."

Viele Fans zeigten sich bereits von der einwöchigen Pause der Faneteria schwer enttäuscht. Promiflash sprach darüber neulich auch mit Jens' Ehefrau Daniela (40). "Ich glaube, als Fan wäre ich auch enttäuscht, wenn ich das ganze Jahr darauf spare, meinen Schwarm zu sehen. Aber manchmal geht Familie und Gesundheit ein bisschen vor", sagte sie.

Daniela und Jens Büchner, "Goodbye Deutschland"-Stars
Getty Images
Daniela und Jens Büchner, "Goodbye Deutschland"-Stars
Jens Büchner und Ehefrau Daniela in Bremen
Marco Meister/ActionPress
Jens Büchner und Ehefrau Daniela in Bremen
Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedypreis 2017
Getty Images
Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedypreis 2017
Könnt ihr verstehen, dass die Büchners das Café schließen?2769 Stimmen
808
Ja, sie wollen ihren Gästen ja auch guten Service bieten und Gesundheit geht nun mal vor
1961
Nein, entweder man führt ein Café oder nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de