Nun ist es traurige Gewissheit. Am 21. April verstarb Hollywood-Schauspieler Verne Troyer im Alter von gerade einmal 49 Jahren. Während seine Familie und Freunde in den vergangenen Monaten um den Austin Powers-Star trauerten, untersuchte das Los Angeles County Department die Umstände seines viel zu frühen Todes. Ein halbes Jahr nach Vernes Ableben bestätigt der Abschlussbericht jetzt die Gerüchte der letzten Zeit: Sein Tod wird offiziell als Suizid angesehen!

Während Verne seit Mitte der 90er Jahre in der Schauspielbranche echte Erfolge feierte, lernte er auch die Schattenseiten des Ruhms kennen. Es war kein Geheimnis, dass der US-Amerikaner mit Depressionen und Alkoholproblemen zu kämpfen hatte. Dies war auch der Grund, wieso sich nach seinem Tod schnell Vermutungen über einen Selbstmord im Netz verbreiteten. Der Bericht, der TMZ vorliegt, bestätigt diesen Verdacht nun. Laut des Untersuchungsrichters sei Verne "an den Folgen einer Alkoholvergiftung" gestorben.

Bereits am 3. April wurde der kleinwüchsige Mini-Me-Darsteller stark alkoholisiert ins Krankenhaus eingeliefert. Dort angekommen schon nicht mehr ansprechbar, starb er drei Wochen später an den Folgen der Alkoholvergiftung.

Verne Tryoer, SchauspielerGetty Images
Verne Tryoer, Schauspieler
Verne Troyer bei der Best Buddies Miami Gala 2015Getty Images
Verne Troyer bei der Best Buddies Miami Gala 2015
Verne Troyer beim Screening von "The Imaginarium Of Doctor Parnassus"Getty Images
Verne Troyer beim Screening von "The Imaginarium Of Doctor Parnassus"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de