Schafft er damit den internationalen Durchbruch? Mit seinen Filmen feiert Til Schweiger (54) einen Erfolg nach dem anderen. Mit "Honig im Kopf" gelang dem Schauspieler und Regisseur 2014 aber ein ganz besonderes Werk: Die rührende Geschichte über den demenzkranken Rentner Amandus Rosenbach, gespielt von Dieter Hallervorden (83), wurde zum erfolgreichsten Film des Jahres! Jetzt hat Til sein Meisterwerk noch einmal neu verfilmt – und erobert mit "Head Full of Honey" Ende November auch die amerikanischen Kinos. Ist der Oscar damit in greifbarer Nähe?

Damit das Remake des Kinohits auch international so erfolgreich wird wie die deutsche Version, holte Til einige hochkarätige Hollywood-Stars an Bord. Die Hauptrolle übernimmt beispielsweise niemand Geringerer als Nick Nolte! Ob der 77-Jährige die Zuschauer so mitreißen kann, dass am Ende sogar die Chance auf den begehrtesten Filmpreis überhaupt winkt? Til würde es sich jedenfalls wünschen, wie er gegenüber Bild erklärte: "Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn Nick für seine grandiose Leistung im Film eine Nominierung erhalten würde!"

Einen Preis für seinen Einsatz hätte das Filmteam auf jeden Fall verdient. Erst im Mai starteten die Dreharbeiten für "Head Full of Honey" – rund einen Monat später war der Streifen schon so gut wie fertig. Ob es so rasant auch in Richtung Academy Award geht, was meint ihr?

Til Schweiger und Dieter Hallervorden auf der "Honig im Kopf Home Entertainment Party" in BerlinWENN
Til Schweiger und Dieter Hallervorden auf der "Honig im Kopf Home Entertainment Party" in Berlin
Nick Nolte, SchauspielerJamie McCarthy / Getty Images
Nick Nolte, Schauspieler
Til Schweiger bei einer PressekonferenzGetty Images
Til Schweiger bei einer Pressekonferenz
Glaubt ihr, "Head Full of Honey" hat Oscar-Chancen?1827 Stimmen
893
Ja, ich glaube fest dran!
934
Nein, ich glaube, das wird schwer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de