Traurige Neuigkeiten von Tom Hanks (62)' verunglücktem Crewmitglied. Aktuell steht der Hollywood-Schauspieler für ein neues Filmprojekt in Pennsylvania vor der Kamera. Die Dreharbeiten zu "You Are My Friend" werden jetzt jedoch von einem echten Unglück überschattet. Am Set vom Film über die TV-Ikone Fred Rogers kam es zu einem tragischen Unfall. Ein 61 Jahre alter Tontechniker stürzte während einer Pause von einem Balkon. Jetzt wurde bekannt: Er starb nur eine Stunde später im Krankenhaus.

Wie Mirror berichtet, soll es bereits am Mittwochabend um 19:30 Uhr Ortszeit zu dem tragischen Ereignis gekommen sein. James Emsweiler, ein mit dem Emmy ausgezeichneter Tontechniker, sei während eines kurzen Filmstopps zwischen zwei Szenen von einem Balkon vom zweiten Stock gestürzt. Zwar wurde er von Rettungskräften direkt in das University of Pittsburgh's Medical Center gebracht, vor Ort konnten die Ärzte das Leben des 61-Jährigen jedoch nicht mehr retten.

Auch Tom selbst soll an diesem Tag am Set gewesen sein. Während er und der Rest des Filmteams um Emsweiler trauern, stellen die Behörden Ermittlungen zum Unfallhergang an. So heißt es von der zuständigen Polizei, Emsweiler habe kurz vor seinem Sturz so gewirkt, als hätte er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Tom HanksDave J Hogan/Dave J Hogan/Getty Images
Tom Hanks
Tom Hanks, SchauspielerGetty Images
Tom Hanks, Schauspieler
Tom Hanks bei der Premiere von "Saving Mr Banks" in LondonGetty Images
Tom Hanks bei der Premiere von "Saving Mr Banks" in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de