Sänger Herbert Grönemeyer (62) ist seit fast 40 Jahren im Musikgeschäft. Mit Hits wie "Mensch" oder "Zeit, dass sich was dreht" stürmte er in Deutschland an die Spitze der Charts. In seiner Karriere hat Herbert bis heute knapp 20 Millionen Tonträger verkauft. Kein Wunder also, dass der Musiker schon einige Preise – darunter auch elf Echos und zwei Goldene Kameras – einheimsen konnte. Jetzt wurde bekannt, dass er schon bald eine weitere Auszeichnung erhalten wird.

Am 8. November findet in Berlin die GQ Men of the Year 2018 Gala statt. Genau dort darf auch der 62-Jährige einen Preis in Empfang nehmen, wie der Condé Nast Verlag bekannt gab. Und zwar handelt es sich dabei um die Auszeichnung für sein Lebenswerk. "Seine Lieder gehören zum kollektiven Gedächtnis Deutschlands, sie sind Statements zum Zeitgeist und zur Lage des Landes, und das seit bald 40 Jahren. Gerade jetzt, in diesen nervösen Zeiten, brauchen wir ihn, seine Stimme, seine Haltung“, rechtfertigte GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf seine Wahl.

Der Musiker ist in der Branche für seine offenen Worte bekannt. Schon seit vielen Jahren setzt er sich öffentlich für soziale Projekte wie "Deine Stimme gegen Armut" ein. Erst vor zwei Monaten nahm er an einer Veranstaltung für mehr Demokratie und Toleranz teil.

Herbert Grönemeyer bei den GQ Men of the Year Awards in Berlin
Getty Images
Herbert Grönemeyer bei den GQ Men of the Year Awards in Berlin
Herbert Grönemeyer beim WIR Open Air 2015 in München
Getty Images
Herbert Grönemeyer beim WIR Open Air 2015 in München
Herbert Grönemeyer bei der 1Live Krone 2014 in Bochum
Getty Images
Herbert Grönemeyer bei der 1Live Krone 2014 in Bochum
Findet ihr, dass Herbert Grönemeyer zu Recht für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird?197 Stimmen
179
Absolut! Ich kann mir keinen anderen Musiker vorstellen, der es mehr verdient hätte.
18
Ich kann die Entscheidung nicht nachvollziehen. Es gibt Künstler, die hätten es mehr verdient!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de